Angebote zu "Modernisierung" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Modernisierung und Metropole
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Rolle spielten die Metropolen Ostmitteleuropas zur Zeit der kulturpolitischen Veränderungen vor und nach dem Ersten Weltkrieg? Die Untersuchung führt in zwei Zentren: einerseits nach Prag, böhmische Provinzialhauptstadt Österreichs Ende des 19. Jahrhunderts, zugleich Mittelpunkt der böhmisch-tschechischen Emanzipationsbestrebungen vor dem Ersten Weltkrieg, andererseits in die ambitionierte mährische Landeshauptstadt der neugegründeten Tschechoslowakei nach dem Ersten Weltkrieg, nämlich in das nunmehr von einem tschechischen Stadtrat regierte Groß-Brünn.Die Autorin beleuchtet Aspekte der Modernisierung und Repräsentation im Kontext zweier Großausstellungen - der Landesausstellung Böhmens in Prag 1891 und der Ausstellung der zeitgenössischen Kultur der Tschechoslowakei in Brünn 1928. Die jeweiligen Architekturen stellt sie als Schlüsselprojekte der Identitätsstiftung und Selbstdarstellung der böhmisch-tschechischen Autonomiepolitik in der Habsburgermonarchie einerseits und des selbständigen Staates Tschechoslowakei andererseits einander gegenüber.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent
26,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als im November 1989 die Mauer fiel, begann ein Großexperiment kontinentalen Ausmaßes: Die ehemaligen Staaten des "Ostblocks" wurden binnen kurzer Zeit auf eine neoliberale Ordnung getrimmt und dem Regime der Privatisierung und Liberalisierung unterworfen. Philipp Ther war vor Ort, als die Menschen damals in Prag auf die Straße gingen, später lebte er mehrere Jahre in Tschechien, Polen und der Ukraine. In diesem Buch legt er eine umfassende zeithistorische Analyse der neuen Ordnung auf dem alten Kontinent vor - und zwar erstmals in gesamteuropäischer Perspektive. Angereichert durch persönliche Erfahrungen, rekapituliert Ther den Verlauf der "verhandelten Revolutionen". Er zeigt, dass der Umbau der mittel- und osteuropäischen Ökonomien auch auf Länder im Westen zurückwirkte, die Arbeitsmarktreformen der rot-grünen Bundesregierung interpretiert er z. B. als "nachholende Modernisierung".Ther räumt mit einigen Mythen rund um "1989" auf und zieht eine Zwischenbilanz, die für breite Diskussionen sorgen wird: Was funktionierte besser - radikale Schocktherapien oder schrittweise Reformen? Welche Lehren lassen sich im Hinblick auf die gegenwärtige Krise der südeuropäischen Länder ziehen? Und warum wurde Berlin wirtschaftlich von Städten wie Warschau oder Prag überholt?

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die neue Ordnung auf dem alten Kontinent
25,01 € *
ggf. zzgl. Versand

Als im November 1989 die Mauer fiel, begann ein Großexperiment kontinentalen Ausmaßes: Die ehemaligen Staaten des "Ostblocks" wurden binnen kurzer Zeit auf eine neoliberale Ordnung getrimmt und dem Regime der Privatisierung und Liberalisierung unterworfen. Philipp Ther war vor Ort, als die Menschen damals in Prag auf die Straße gingen, später lebte er mehrere Jahre in Tschechien, Polen und der Ukraine. In diesem Buch legt er eine umfassende zeithistorische Analyse der neuen Ordnung auf dem alten Kontinent vor - und zwar erstmals in gesamteuropäischer Perspektive. Angereichert durch persönliche Erfahrungen, rekapituliert Ther den Verlauf der "verhandelten Revolutionen". Er zeigt, dass der Umbau der mittel- und osteuropäischen Ökonomien auch auf Länder im Westen zurückwirkte, die Arbeitsmarktreformen der rot-grünen Bundesregierung interpretiert er z. B. als "nachholende Modernisierung".Ther räumt mit einigen Mythen rund um "1989" auf und zieht eine Zwischenbilanz, die für breite Diskussionen sorgen wird: Was funktionierte besser - radikale Schocktherapien oder schrittweise Reformen? Welche Lehren lassen sich im Hinblick auf die gegenwärtige Krise der südeuropäischen Länder ziehen? Und warum wurde Berlin wirtschaftlich von Städten wie Warschau oder Prag überholt?

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Janatková, Alena: Modernisierung und Metropole
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 03.12.2008, Medium: Buch, Einband: Gebunden, Titel: Modernisierung und Metropole, Titelzusatz: Architektur und Repräsentation auf den Landesausstellungen in Prag 1891 und Brünn 1928, Autor: Janatková, Alena, Verlag: Steiner Franz Verlag // Franz Steiner Verlag, Sprache: Deutsch, Schlagworte: UdSSR // Sowjetunion, Rubrik: Geschichte // Allgemeines, Lexika, Seiten: 106, Abbildungen: 75 Abbildungen auf 44 Tafeln, Gewicht: 519 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Buch - Die Heinzelmännchen
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Der beliebte Bilderbuchklassiker mit konturgestanzten Heinzelmännchen auf jeder Seite und Halbleineneinband.August Kopisch und Beatrice Braun-Fock erzählen in humorvollen Versen und Bildern von dem geschäftigen Treiben der Heinzelmännchen zu Köln und wie es leider ein jähes Ende fand.Die besondere Ausstattung mit den konturgestanzten Heinzelmännchen auf jeder Seite macht dieses nostalgische Bilderbuch zu einem ganz besonderen (Vorlese-) Vergnügen.Für Kinder ab 3 Jahren geeignet.Kopisch, AugustAugust Kopisch lebte von 1799 bis 1853 und war Schriftsteller, Übersetzer, Kunsthistoriker und Maler zugleich. Nach dem Studium an den Kunstakademien von Prag, Wien und Dresden widmete er sich vor allem der Dichtung. Er schrieb Dramen, Erzähltexte und Gedichte, die sowohl antike als auch Einflüsse spätromantischer Volksdichtung erkennen lassen. Vom preußischen König Friedrich Wilhelm IV., an dessen Hof er als Kunstexperte tätig war, wurde er gefördert. Das im Alfred Hahn's Verlag erhältliche Werk "Die Heinzelmännchen", mit den legendären allseits bekannten Versen, ist wohl dasjenige, durch das Kopischs Name auch heute noch einem breiteren Publikum ein Begriff ist.Braun-Fock, BeatriceBeatrice Braun-Fock (1898-1973) veröffentlichte zwischen 1919 und 1960 mehr als 50 Bücher, wobei sie mit bedeutenden Kinderbuchautoren wie James Krüss und Paul Alverdes kooperierte. Aus der Vielzahl zeitgenössischer Bilderbuchillustrationen ragen die Arbeiten von Braun-Fock durch ihre äußerst harmonische Verbindung von Text und Bild sowie ihre Fähigkeit zu einer behutsamen Modernisierung heraus.

Anbieter: myToys
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Modernisierung und Metropole
32,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Rolle spielten die Metropolen Ostmitteleuropas zur Zeit der kulturpolitischen Veränderungen vor und nach dem Ersten Weltkrieg? Die Untersuchung führt in zwei Zentren: einerseits nach Prag, böhmische Provinzialhauptstadt Österreichs Ende des 19. Jahrhunderts, zugleich Mittelpunkt der böhmisch-tschechischen Emanzipationsbestrebungen vor dem Ersten Weltkrieg; andererseits in die ambitionierte mährische Landeshauptstadt der neugegründeten Tschechoslowakei nach dem Ersten Weltkrieg, nämlich in das nunmehr von einem tschechischen Stadtrat regierte Groß-Brünn.Die Autorin beleuchtet Aspekte der Modernisierung und Repräsentation im Kontext zweier Großausstellungen - der Landesausstellung Böhmens in Prag 1891 und der Ausstellung der zeitgenössischen Kultur der Tschechoslowakei in Brünn 1928. Die jeweiligen Architekturen stellt sie als Schlüsselprojekte der Identitätsstiftung und Selbstdarstellung der böhmisch-tschechischen Autonomiepolitik in der Habsburgermonarchie einerseits unddes selbständigen Staates Tschechoslowakei andererseits einander gegenüber.

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Modernisierung und Metropole
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Welche Rolle spielten die Metropolen Ostmitteleuropas zur Zeit der kulturpolitischen Veränderungen vor und nach dem Ersten Weltkrieg? Die Untersuchung führt in zwei Zentren: einerseits nach Prag, böhmische Provinzialhauptstadt Österreichs Ende des 19. Jahrhunderts, zugleich Mittelpunkt der böhmisch-tschechischen Emanzipationsbestrebungen vor dem Ersten Weltkrieg; andererseits in die ambitionierte mährische Landeshauptstadt der neugegründeten Tschechoslowakei nach dem Ersten Weltkrieg, nämlich in das nunmehr von einem tschechischen Stadtrat regierte Groß-Brünn.Die Autorin beleuchtet Aspekte der Modernisierung und Repräsentation im Kontext zweier Großausstellungen - der Landesausstellung Böhmens in Prag 1891 und der Ausstellung der zeitgenössischen Kultur der Tschechoslowakei in Brünn 1928. Die jeweiligen Architekturen stellt sie als Schlüsselprojekte der Identitätsstiftung und Selbstdarstellung der böhmisch-tschechischen Autonomiepolitik in der Habsburgermonarchie einerseits unddes selbständigen Staates Tschechoslowakei andererseits einander gegenüber.

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Modernisierung und Metropole
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Modernisierung und Metropole ab 32 € als gebundene Ausgabe: Architektur und Repräsentation auf den Landesausstellungen in Prag 1891 und Brünn 1928. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Die letzten Tatrabahnen (Wandkalender 2020 DIN ...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ersten Tatras aus tschechischer Produktion lösten in der zweiten Hälfte der sechziger Jahre viele Altbau-Straßenbahnwagen in der DDR ab. Die Städte Leipzig, Dresden und Halle/Saale setzten diese Fahrzeuge zuerst ein. Später erhielten auch kleinere Straßenbahnbetriebe Tatrabahnen aus Prag. In den neunziger Jahren erfolgte noch eine Modernisierung dieser Wagen, ein Einsatzende war aber schon in Sicht. In Erfurt und Magdeburg fahren heute keine Tatras mehr im regulären Verkehr. In kleineren Städten, wie Görlitz oder Frankfurt/Oder kann man sie noch antreffen.Dieser erfolgreiche Kalender wurde dieses Jahr mit gleichen Bildern und aktualisiertem Kalendarium wiederveröffentlicht.Dieser erfolgreiche Kalender wurde dieses Jahr mit gleichen Bildern und aktualisiertem Kalendarium wiederveröffentlicht.

Anbieter: buecher
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot