Angebote zu "Love" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Mozart in Love - Intermezzo in Prag
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 22.02.2019, Einband: DVD-Box, Titelzusatz: Regie: John Stephenson, Schauspieler: James Purefoy/Morfydd Clark/Aneurin Barnard u a, GB 2017, FSK ab 12, DVD-Video, Dt/engl, Verlag: Studio Hamburg Enterprises GmbH, Sprache: Deutsch, Produktform: DVD video, Umfang: 103 Min., Format: 1.3 x 19 x 13.6 cm, Gewicht: 71 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Mozart in Love - Intermezzo in Prag
14,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Mozart in Love - Intermezzo in Prag ab 14.49 € als DVD: Großbritannien. Aus dem Bereich: DVD-Video, Unterhaltung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
CD Ich find Schlager toll - Frühjahr/Sommer 202...
26,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ich Find Schlager Toll - Frühjahr/Sommer 2020" Studio: Universal Music GmbH VÖ-Datum: 13.03.2020 Anzahl der Discs: 2 Genre: Schlager Anzahl der Tracks: 45 Gesamtspieldauer: 159:26 min CD1 Track01 - 003:38 min - Wegen Dir (Nachts wenn alles schläft) - Interpret: Ott, Kerstin Track02 - 003:22 min - Du hast mich einmal zu oft angesehen (Xtreme Sound Mix) - Interpret: Brink, Bernhard Track03 - 002:38 min - Venedig (Love Is In The Air) - Interpret: Mai, Vanessa Track04 - 003:18 min - Mon Chéri - Interpret: Jordi, Francine Track05 - 003:47 min - Arcobaleno - Interpret: Zarrella, Giovanni Track06 - 003:48 min - Dass es uns noch gibt - Interpret: Kelly, Maite Track07 - 003:22 min - Mein Berlin - Interpret: Zucker, Ben Track08 - 003:10 min - Tattoo - Interpret: Reim, Matthias Track09 - 003:32 min - 1x2x3x - Interpret: Feuerherz Track010 - 003:45 min - Wann (Mr. 100%) - Interpret: Marianne Rosenberg Track011 - 003:24 min - 3 Tage in Prag - Interpret: DJ Herzbeat Track012 - 003:27 min - Sie sagte doch sie liebt mich (De Lancaster Short Remix) - Interpret: Anders, Thomas Track013 - 003:35 min - Ich tanz dich einfach weg - Interpret: Michelle Track014 - 003:11 min - Was einmal war das kommt nie wieder - Interpret: Drews, Jürgen Track015 - 003:38 min - 1000 Träume weit (Torneró) (Version 2020) - Interpret: Zimmermann, Anna-Maria Track016 - 003:16 min - La Libertad - Interpret: Soler, Alvaro Track017 - 003:33 min - Hochexplosiv - Interpret: Khan, Jay Track018 - 003:42 min - Wunderschön - Interpret: Grosch, Mike Leon Track019 - 003:46 min - Für immer frei - Interpret: Lais, Christian Track020 - 003:22 min - I Love You (I'll Tell You In A Song) (Madizin Remix) - Interpret: Scott, Sarah Jane Track021 - 003:17 min - Girl aus'm Pott - Interpret: Peters, Tim Track022 - 003:29 min - Letzte Nacht - Interpret: Kaled Track023 - 004:11 min - Sünderlein (Xtreme Sound RMX) - Interpret: Brings CD2 Track01 - 003:18 min - Der hellste Stern (Böhmischer Traum) - Interpret: DJ Ötzi Track02 - 003:25 min - Verboten gut - Interpret: Egli, Beatrice Track03 - 003:13 min - Die geheimen Träumer - Interpret: Berg, Andrea Track04 - 003:38 min - Mit jedem Herzschlag - Interpret: Fischer, Helene Track05 - 003:42 min - Kurios - Interpret: Kaiser, Roland Track06 - 004:07 min - Verdammt lang her (Best Of VRR) - Interpret: Gabalier, Andreas Track07 - 003:37 min - Schachmatt - Interpret: Die Draufgänger Track08 - 003:50 min - Anita - Interpret: Cordalis, Lucas Track09 - 004:01 min - Fang das Licht (Stereoact Remix) - Interpret: Gott, Karel Track010 - 003:28 min - Schau mal - Interpret: Ott, Kerstin Track011 - 004:01 min - Jugendliebe - Interpret: Liebing, Sonia Track012 - 003:11 min - Aufrecht geh'n - Interpret: Roos, Mary Track013 - 003:28 min - Der größte Chor der Welt - Interpret: KLUBBB3 Track014 - 004:15 min - Immer für dich da - Interpret: Wegener, Marie Track015 - 004:27 min - Santiano (MTV Unplugged / TV Edit) - Interpret: Santiano Track016 - 003:50 min - Over The Hump - Interpret: The Kelly Family Track017 - 003:49 min - Herzen kriegen keine Falten - Interpret: Freudenberg, Ute Track018 - 003:35 min - Das Leben ist ein Zirkus - Interpret: Kelly, Kathy Track019 - 003:05 min - Wem... - Interpret: Carpendale, Howard Track020 - 003:47 min - L'amour Toujours - Interpret: Rockharmonix Track021 - 002:48 min - Biste braun, kriegste Fraun (IFST Brass Version) - Interpret: Krause, Mickie Track022 - 003:09 min - A Jeder - Interpret: Voxxclub

Anbieter: myToys
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Bye bye, Lübben City
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Blues-Klassiker - endlich wieder lieferbar!Sie nennen sich Kunden, Tramper oder Blueser, tragen lange Haare und Bärte, Jesuslatschen, Jeans und Shell-Parkas. An den Wochenenden sind sie permanent auf Achse. Sie feiern in abgeschiedenen Dorfsälen den Ausstieg aus der DDR, okkupieren den Karneval im thüringischen Wasungen und reichen während der Ostberliner Bluesmessen die Rotweinflasche durch die Bank. Zu Ostern pilgern sie nach Prag, im Sommer ans Schwarze Meer und im Herbst nach Krakau. Mehr als vierzig Essays zeichnen das Bild einer unruhevollen Jugend. Namhafte Publizisten, Musiker und Szeneoriginale berichten aus unterschiedlichen Perspektiven über historische Entwicklungslinien, einschneidende Ereignisse und den Stoff, aus dem Träume sind.Mit Beiträgen von Christoph Dieckmann, Olaf Leitner, Jürgen Balitzki, Christian "Kuno" Kunert, Theo Lehmann, Ruth Leiserowitz, Tilo Köhler, Leander Haußmann, Fritz Rau, Kay Lutter und vielen anderen.DAS BUCHLübben hat genauso wenig eine City wie Hintertupfingen und Kleinkleckersdorf. Es ist ein verschlafenes Nest im Brandenburgischen, fernab vom Schuss - ein Ort, wo der Blues lauert."Bye bye, Lübben City", die Hymne der ostdeutschen Langhaarigen-Szene, erklärt diese Stadt zum Synonym für den grauen, tristen Alltag in der DDR. Wer nicht den schleichenden Tod vor der Glotze sterben will, geht auf die Piste und hält den Daumen in den Wind.Das haben seit den Sechzigern unzählige Jeans- und Parka-Träger getan, so, wie es die Berliner Band Monokel in ihrem Song beschreibt: Fünf lange Tage fordern Schule oder Arbeit Tribut, doch am Freitagabend wird Gas gegeben. Und zwar richtig! Montag reiht man sich mit schwerem Schädel, aber voller Batterie wieder in die Tretmühle ein.Lübben hat genauso wenig eine City wie Hintertupfingen und Kleinkleckersdorf. Es ist ein verschlafenes Nest im Brandenburgischen, fernab vom Schuss - ein Ort, wo der Blues lauert. "Bye bye, Lübben City", die Hymne der ostdeutschen Langhaarigen-Szene, erklärt diese Stadt zum Synonym für den grauen, tristen Alltag in der DDR. Wer nicht den schleichenden Tod vor der Glotze sterben will, geht auf die Piste und hält den Daumen in den Wind.Das haben seit den Sechzigern unzählige Jeans- und Parka-Träger getan, so, wie es die Berliner Band Monokel in ihrem Song beschreibt: Fünf lange Tage fordern Schule oder Arbeit Tribut, doch am Freitagabend wird Gas gegeben. Und zwar richtig! Montag reiht man sich mit schwerem Schädel, aber voller Batterie wieder in die Tretmühle ein.Sie nennen sich "Kunden" oder "Blueser", tragen Jesuslatschen, Fleischerhemden und den obligatorischen Shelli. An den Wochenenden sind sie ständig auf Achse. Ausgedehnte Tramptouren führen sie kreuz und quer durch den Osten. Sie feiern in abgeschiedenen Dorfsälen ihre Happenings mit Love & Peace & Suff, okkupieren den Weimarer Zwiebelmarkt oder das Schmöllner Pfefferbergfest. Zu Ostern pilgern sie nach Prag, im Sommer ans Schwarze Meer und im Herbst nach Krakau. Ihr Leitbild bleiben bis in die achtziger Jahre die Ideale der Hippie-Bewegung, der Geist von Woodstock.Musik ist der Motor. Sie lieben das "Handgemachte", "Authentische": Folk, Southern Rock, vor allem aber siedend heißen, elektrischen Blues. Die Rolling Stones, Doors und ZZ Top sind ihre Helden, Jimi Hendrix, John Mayall und Bob Dylan ihre Götter.DER INHALTVierzig Beiträge zeichnen das Bild einer "unruhevollen Jugend" in der DDR. Namhafte Publizisten, Musiker, Alltagsforscher und Szene-Aktivisten berichten aus unterschiedlichen Perspektiven über historische Entwicklungslinien, einschneidende Ereignisse und den Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Dazu gehören bislang unbekannte Details über das Tramper-Mekka Thüringen, die Geschichte der Ostberliner Bluesmessen und deutsch-deutsche Brückenschläge.Wie war die Szene organisiert, wo lagen ih

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Bye bye, Lübben City
22,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Blues-Klassiker - endlich wieder lieferbar!Sie nennen sich Kunden, Tramper oder Blueser, tragen lange Haare und Bärte, Jesuslatschen, Jeans und Shell-Parkas. An den Wochenenden sind sie permanent auf Achse. Sie feiern in abgeschiedenen Dorfsälen den Ausstieg aus der DDR, okkupieren den Karneval im thüringischen Wasungen und reichen während der Ostberliner Bluesmessen die Rotweinflasche durch die Bank. Zu Ostern pilgern sie nach Prag, im Sommer ans Schwarze Meer und im Herbst nach Krakau. Mehr als vierzig Essays zeichnen das Bild einer unruhevollen Jugend. Namhafte Publizisten, Musiker und Szeneoriginale berichten aus unterschiedlichen Perspektiven über historische Entwicklungslinien, einschneidende Ereignisse und den Stoff, aus dem Träume sind.Mit Beiträgen von Christoph Dieckmann, Olaf Leitner, Jürgen Balitzki, Christian "Kuno" Kunert, Theo Lehmann, Ruth Leiserowitz, Tilo Köhler, Leander Haußmann, Fritz Rau, Kay Lutter und vielen anderen.DAS BUCHLübben hat genauso wenig eine City wie Hintertupfingen und Kleinkleckersdorf. Es ist ein verschlafenes Nest im Brandenburgischen, fernab vom Schuss - ein Ort, wo der Blues lauert."Bye bye, Lübben City", die Hymne der ostdeutschen Langhaarigen-Szene, erklärt diese Stadt zum Synonym für den grauen, tristen Alltag in der DDR. Wer nicht den schleichenden Tod vor der Glotze sterben will, geht auf die Piste und hält den Daumen in den Wind.Das haben seit den Sechzigern unzählige Jeans- und Parka-Träger getan, so, wie es die Berliner Band Monokel in ihrem Song beschreibt: Fünf lange Tage fordern Schule oder Arbeit Tribut, doch am Freitagabend wird Gas gegeben. Und zwar richtig! Montag reiht man sich mit schwerem Schädel, aber voller Batterie wieder in die Tretmühle ein.Lübben hat genauso wenig eine City wie Hintertupfingen und Kleinkleckersdorf. Es ist ein verschlafenes Nest im Brandenburgischen, fernab vom Schuss - ein Ort, wo der Blues lauert. "Bye bye, Lübben City", die Hymne der ostdeutschen Langhaarigen-Szene, erklärt diese Stadt zum Synonym für den grauen, tristen Alltag in der DDR. Wer nicht den schleichenden Tod vor der Glotze sterben will, geht auf die Piste und hält den Daumen in den Wind.Das haben seit den Sechzigern unzählige Jeans- und Parka-Träger getan, so, wie es die Berliner Band Monokel in ihrem Song beschreibt: Fünf lange Tage fordern Schule oder Arbeit Tribut, doch am Freitagabend wird Gas gegeben. Und zwar richtig! Montag reiht man sich mit schwerem Schädel, aber voller Batterie wieder in die Tretmühle ein.Sie nennen sich "Kunden" oder "Blueser", tragen Jesuslatschen, Fleischerhemden und den obligatorischen Shelli. An den Wochenenden sind sie ständig auf Achse. Ausgedehnte Tramptouren führen sie kreuz und quer durch den Osten. Sie feiern in abgeschiedenen Dorfsälen ihre Happenings mit Love & Peace & Suff, okkupieren den Weimarer Zwiebelmarkt oder das Schmöllner Pfefferbergfest. Zu Ostern pilgern sie nach Prag, im Sommer ans Schwarze Meer und im Herbst nach Krakau. Ihr Leitbild bleiben bis in die achtziger Jahre die Ideale der Hippie-Bewegung, der Geist von Woodstock.Musik ist der Motor. Sie lieben das "Handgemachte", "Authentische": Folk, Southern Rock, vor allem aber siedend heißen, elektrischen Blues. Die Rolling Stones, Doors und ZZ Top sind ihre Helden, Jimi Hendrix, John Mayall und Bob Dylan ihre Götter.DER INHALTVierzig Beiträge zeichnen das Bild einer "unruhevollen Jugend" in der DDR. Namhafte Publizisten, Musiker, Alltagsforscher und Szene-Aktivisten berichten aus unterschiedlichen Perspektiven über historische Entwicklungslinien, einschneidende Ereignisse und den Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Dazu gehören bislang unbekannte Details über das Tramper-Mekka Thüringen, die Geschichte der Ostberliner Bluesmessen und deutsch-deutsche Brückenschläge.Wie war die Szene organisiert, wo lagen ih

Anbieter: buecher
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Mozart in Love - Intermezzo in Prag, 1 Blu-ray
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Prag 1786. Auf Einladung der Oberschicht und einer großzügigen Spende des Barons Saloka, reist der junge Komponist Wolfgang Amadeus Mozart nach Prag, um dort seine neue Oper "Don Giovanni" zu schreiben. Die Ankunft des unkonventionellen Mozarts sorgt für einigen Trubel in der Stadt. Auch die junge Sopranistin Zuzana verfällt dem Charme des Komponisten und die beiden beginnen eine heimliche Affäre. Doch Zuzana ist bereits gegen ihren Willen dem Baron Saloka versprochen worden. Dieser ist zwar hoch angesehen und Mäzen der Oper, aber ansonsten ein Schürzenjäger, der kalt und berechnend vorgeht und auch vor Gewalt und Mord nicht zurückschreckt. Sein beliebter Nebenbuhler ist dem Baron ein Dorn im Auge und so setzt er alles daran, seine Verlobte nur allein für sich zu haben - mit tragischen Konsequenzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Mozart in Love - Intermezzo in Prag, 1 DVD
11,68 € *
ggf. zzgl. Versand

Prag 1786. Auf Einladung der Oberschicht und einer großzügigen Spende des Barons Saloka, reist der junge Komponist Wolfgang Amadeus Mozart nach Prag, um dort seine neue Oper "Don Giovanni" zu schreiben. Die Ankunft des unkonventionellen Mozarts sorgt für einigen Trubel in der Stadt. Auch die junge Sopranistin Zuzana verfällt dem Charme des Komponisten und die beiden beginnen eine heimliche Affäre. Doch Zuzana ist bereits gegen ihren Willen dem Baron Saloka versprochen worden. Dieser ist zwar hoch angesehen und Mäzen der Oper, aber ansonsten ein Schürzenjäger, der kalt und berechnend vorgeht und auch vor Gewalt und Mord nicht zurückschreckt. Sein beliebter Nebenbuhler ist dem Baron ein Dorn im Auge und so setzt er alles daran, seine Verlobte nur allein für sich zu haben - mit tragischen Konsequenzen.

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
Bye bye, Lübben City
22,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Blues-Klassiker - endlich wieder lieferbar!Sie nennen sich Kunden, Tramper oder Blueser, tragen lange Haare und Bärte, Jesuslatschen, Jeans und Shell-Parkas. An den Wochenenden sind sie permanent auf Achse. Sie feiern in abgeschiedenen Dorfsälen den Ausstieg aus der DDR, okkupieren den Karneval im thüringischen Wasungen und reichen während der Ostberliner Bluesmessen die Rotweinflasche durch die Bank. Zu Ostern pilgern sie nach Prag, im Sommer ans Schwarze Meer und im Herbst nach Krakau. Mehr als vierzig Essays zeichnen das Bild einer unruhevollen Jugend. Namhafte Publizisten, Musiker und Szeneoriginale berichten aus unterschiedlichen Perspektiven über historische Entwicklungslinien, einschneidende Ereignisse und den Stoff, aus dem Träume sind.Mit Beiträgen von Christoph Dieckmann, Olaf Leitner, Jürgen Balitzki, Christian "Kuno" Kunert, Theo Lehmann, Ruth Leiserowitz, Tilo Köhler, Leander Haußmann, Fritz Rau, Kay Lutter und vielen anderen.DAS BUCHLübben hat genauso wenig eine City wie Hintertupfingen und Kleinkleckersdorf. Es ist ein verschlafenes Nest im Brandenburgischen, fernab vom Schuss - ein Ort, wo der Blues lauert."Bye bye, Lübben City", die Hymne der ostdeutschen Langhaarigen-Szene, erklärt diese Stadt zum Synonym für den grauen, tristen Alltag in der DDR. Wer nicht den schleichenden Tod vor der Glotze sterben will, geht auf die Piste und hält den Daumen in den Wind.Das haben seit den Sechzigern unzählige Jeans- und Parka-Träger getan, so, wie es die Berliner Band Monokel in ihrem Song beschreibt: Fünf lange Tage fordern Schule oder Arbeit Tribut, doch am Freitagabend wird Gas gegeben. Und zwar richtig! Montag reiht man sich mit schwerem Schädel, aber voller Batterie wieder in die Tretmühle ein.Lübben hat genauso wenig eine City wie Hintertupfingen und Kleinkleckersdorf. Es ist ein verschlafenes Nest im Brandenburgischen, fernab vom Schuss - ein Ort, wo der Blues lauert. "Bye bye, Lübben City", die Hymne der ostdeutschen Langhaarigen-Szene, erklärt diese Stadt zum Synonym für den grauen, tristen Alltag in der DDR. Wer nicht den schleichenden Tod vor der Glotze sterben will, geht auf die Piste und hält den Daumen in den Wind.Das haben seit den Sechzigern unzählige Jeans- und Parka-Träger getan, so, wie es die Berliner Band Monokel in ihrem Song beschreibt: Fünf lange Tage fordern Schule oder Arbeit Tribut, doch am Freitagabend wird Gas gegeben. Und zwar richtig! Montag reiht man sich mit schwerem Schädel, aber voller Batterie wieder in die Tretmühle ein.Sie nennen sich "Kunden" oder "Blueser", tragen Jesuslatschen, Fleischerhemden und den obligatorischen Shelli. An den Wochenenden sind sie ständig auf Achse. Ausgedehnte Tramptouren führen sie kreuz und quer durch den Osten. Sie feiern in abgeschiedenen Dorfsälen ihre Happenings mit Love & Peace & Suff, okkupieren den Weimarer Zwiebelmarkt oder das Schmöllner Pfefferbergfest. Zu Ostern pilgern sie nach Prag, im Sommer ans Schwarze Meer und im Herbst nach Krakau. Ihr Leitbild bleiben bis in die achtziger Jahre die Ideale der Hippie-Bewegung, der Geist von Woodstock.Musik ist der Motor. Sie lieben das "Handgemachte", "Authentische": Folk, Southern Rock, vor allem aber siedend heißen, elektrischen Blues. Die Rolling Stones, Doors und ZZ Top sind ihre Helden, Jimi Hendrix, John Mayall und Bob Dylan ihre Götter.DER INHALTVierzig Beiträge zeichnen das Bild einer "unruhevollen Jugend" in der DDR. Namhafte Publizisten, Musiker, Alltagsforscher und Szene-Aktivisten berichten aus unterschiedlichen Perspektiven über historische Entwicklungslinien, einschneidende Ereignisse und den Stoff, aus dem Träume gemacht sind. Dazu gehören bislang unbekannte Details über das Tramper-Mekka Thüringen, die Geschichte der Ostberliner Bluesmessen und deutsch-deutsche Brückenschläge.Wie war die Szene organisiert, wo lagen ih

Anbieter: Dodax
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot
We Love Hockey EN,DE,CZ
78,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

We Love Hockey ist ein Buch über Eishockeyliebhaber für Eishockeyliebhaber Der Band erscheint zur IIHF Eishockey-WM 2017, die in Köln und Paris ausgetragen wird Von der Orgelspielerin bis zum Torschützen des Jahrhunderts – 25 Stories, die Eishockey von seiner menschlichen, emotionalen, faszinierenden Seite zeigen Es ist die 26. Minute im Halbfinale der IIHF Eishockey-WM 2011 zwischen Finnland und Russland: Der erst 19-jährige Mikael Granlund fährt hinter dem Tor der Russen entlang, dann lädt er sich mit einem Mal den Puck auf die Kelle während er seitlich vor das Gehäuse fährt und ihn in einer fliessenden Bewegung unter die Latte pfeffert. Spieler und Zuschauer geraten in Ekstase. Ein Jahrhunderttor, ein Tor wie ein Kunstwerk, so schön, dass ihm die finnische Post eine Briefmarke widmet. Kontrastprogramm: In der Arena von Sparta Prag dreht Vladimír Nováček auf der Eismaschine seine Runden. Das Besondere: Er ist bei Sparta seit 1968 für das Eis zuständig und mittlerweile 82 Jahre alt. Sein Wirken ruft kaum Begeisterungsstürme hervor und eine Briefmarke gibt es dafür auch nicht. Und dennoch eint den jungen finnischen Weltmeister und den betagten tschechischen Eismeister die Hingabe für den Eishockeysport. Ihre Geschichten und viele andere werden in We Love Hockey erzählt. Die sehr persönlichen und emotionalen Episoden sowie die bemerkenswerte Fotografie verleihen diesem Buch eine besondere Spannung und verschaffen ihm eine Sonderstellung auf dem Markt der Sportliteratur. Es geht um die lauten und die leisen Momente, um Männer und Frauen mit einer Passion für den Sport, um alles, was die Faszination Eishockey begründet. We Love Hockey präsentiert die ganze Bandbreite der Eishockeybegeisterung: Ausser Mikael Granlund und Vladimír Nováček werden u. a. folgende Protagonisten porträtiert: die Orgelspielerin der Montreal Canadians, die Stars der legendären russischen KLM-Reihe, Nachwuchsspieler aus Prag und eine Torwartlegende, die zweimal den Stanley Cup gewann und in der NHL den Spitznamen „Dominator“ erhielt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 08.07.2020
Zum Angebot