Angebote zu "Künste" (50 Treffer)

Kategorien

Shops

Academy of Art, Architecture and Design Prague
35,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Please note that the content of this book primarily consists of articles available from Wikipedia or other free sources online.Die Akademie für Kunst, Architektur und Design Prag, in Prag ist eine Universität für bildende Künste. 885 wurde in Prag im Sinne des Gottfried Semper die "Kunstgewerbeschule" gegründet, die einzige staatliche Kunstschule in Böhmen. 1882 bis 1885 wurde der Schulneubau von Franti ek Schmoranz d.J. und Jan Machytka errichtet, ein Gebäudeflügel nutzte die UP - den anderen die Kunstakademie Prag. Die Kunstgewerbeschule war zunächst aufgeteilt in ein grundständiges dreijähriges Studium, an das sich ein drei- bis fünfjähriges weiterführendes Studium im Fachgebiet Architektur, Bildhauerei, Malerei, Zeichnen und Graphik, Metallbearbeitung, Holzbearbeitung, Blumenmalerei, Keramik anschloss.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Buch - Ferien-Rätselspaß im Gruselschloss
6,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Große Holtforth, IsabelIsabel Große Holtforth: geboren 1975 in Wesel, lebt und arbeitet als freiberufliche Illustratorin und Art-Directorin für Verlage, Magazine und Werbeagenturen mit Ihrer Familie in der Nähe von München. Sie studierte an der Hochschule für Künste Bremen und an der Hochschule für Angewandte Künste in Prag. Isabel Große Holtforth illustriert Kinder- und Jugendliteratur sowie Belletristik, wofür sie bereits ausgezeichnet wurde.

Anbieter: myToys
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Avantgarde des Widerstands, 2 Bde.
110,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Militär - Exekutivorgan staatlicher Gewalt oder Impulsorgan revolutionärer Bewegung. In diesem Spannungsfeld werden Modellfälle militärischen Widerstands aus dem 19. und 20. Jahrhundert aus dem ostmittel- und osteuropäischen Raum herangezogen und dabei grundsätzliche Fragen von Widerstand und Revolte aufgegriffen: so Wallenstein als Vormodell von Verratsproblematik, die Exekutivvorgänge in Prag 1848, Bosnien-Herzegovina 1878, der Tschechoslowakei 1968, ergänzt durch Beispiele des Vorgehens in Übersee um die Jahrhundertwende, die Revolte auf dem "Potemkin", die Umsturzbewegungen in Petrograd 1917, Prag 1918, sozialistisch geprägte Soldatenrevolten, so Rumburg und Kragujevac, national vorbestimmte Legionärseinheiten, die Bildung von Insurrektions- und Partisanengruppen, schließlich die Aufstände im Warschauer Ghetto - am Rande des Massenmordes 1943 -, Berlin, Warschau, Mittelslowakei 1944, Budapest 1956. Im zweiten Band finden sich Beiträge zu den operativen Bahnen, zum nationalen und sozialen Motivationsspektrum, nicht zuletzt zu dem in der deutschen Wehrmacht, zur Frage Verrat, Desertion, Gehorsam, Eid, Gewissen. Denn in Kasernen und auf Deckplanken, in den Straßen, auf Gefechtsständen und vor dem Galgen fand - wenn auch durch Disziplin und Waffen, Gegnerlage und Militärstrafrecht mitbestimmt - der Mensch in seiner Bereitschaft, "für das Ganze zu sterben" seine entscheidende Herausforderung. Richard Georg Plaschka, geboren am 8. 7. 1925 auf Burg Vöttau/Mähren. Dr. pihl, DDr. h. c. der Universitäten Prag und Sofia, em. o. Prof. der Osteuropäischen Geschichte an der Universität Wien, 1976/77 Dekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät, 1981 bis 1983 Rektor der Universität Wien und Vorsitzender der Österreichischen Rektorenkonferenz, Leiter des Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Instituts 1958 bis 1988, wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, auswärtiges Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Belgrad. Ehrenmitglied der ungarischen Akademie der Wissenschaften, Budapest, auswärtiges Mitglied der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Krakau, wirkliches Mitglied der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste, München. Wesentliche Publikationen: Von Palacky bis Pekar. Geschichtsbewußtsein und Nationalbewußtsein bei den Tschechen. 1955, Cattaro - Prag. Revolte und Revoltion. 1963, Innere Front. Gemeinsam mit H. Haselsteiner und A. Suppan. 1974, Matrosen, Offiziere, Rebellen. 1984, Nationa

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Avantgarde des Widerstands, 2 Bde.
114,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Militär - Exekutivorgan staatlicher Gewalt oder Impulsorgan revolutionärer Bewegung. In diesem Spannungsfeld werden Modellfälle militärischen Widerstands aus dem 19. und 20. Jahrhundert aus dem ostmittel- und osteuropäischen Raum herangezogen und dabei grundsätzliche Fragen von Widerstand und Revolte aufgegriffen: so Wallenstein als Vormodell von Verratsproblematik, die Exekutivvorgänge in Prag 1848, Bosnien-Herzegovina 1878, der Tschechoslowakei 1968, ergänzt durch Beispiele des Vorgehens in Übersee um die Jahrhundertwende, die Revolte auf dem "Potemkin", die Umsturzbewegungen in Petrograd 1917, Prag 1918, sozialistisch geprägte Soldatenrevolten, so Rumburg und Kragujevac, national vorbestimmte Legionärseinheiten, die Bildung von Insurrektions- und Partisanengruppen, schließlich die Aufstände im Warschauer Ghetto - am Rande des Massenmordes 1943 -, Berlin, Warschau, Mittelslowakei 1944, Budapest 1956. Im zweiten Band finden sich Beiträge zu den operativen Bahnen, zum nationalen und sozialen Motivationsspektrum, nicht zuletzt zu dem in der deutschen Wehrmacht, zur Frage Verrat, Desertion, Gehorsam, Eid, Gewissen. Denn in Kasernen und auf Deckplanken, in den Straßen, auf Gefechtsständen und vor dem Galgen fand - wenn auch durch Disziplin und Waffen, Gegnerlage und Militärstrafrecht mitbestimmt - der Mensch in seiner Bereitschaft, "für das Ganze zu sterben" seine entscheidende Herausforderung. Richard Georg Plaschka, geboren am 8. 7. 1925 auf Burg Vöttau/Mähren. Dr. pihl, DDr. h. c. der Universitäten Prag und Sofia, em. o. Prof. der Osteuropäischen Geschichte an der Universität Wien, 1976/77 Dekan der Geisteswissenschaftlichen Fakultät, 1981 bis 1983 Rektor der Universität Wien und Vorsitzender der Österreichischen Rektorenkonferenz, Leiter des Österreichischen Ost- und Südosteuropa-Instituts 1958 bis 1988, wirkliches Mitglied der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, auswärtiges Mitglied der Serbischen Akademie der Wissenschaften und Künste, Belgrad. Ehrenmitglied der ungarischen Akademie der Wissenschaften, Budapest, auswärtiges Mitglied der Polnischen Akademie der Wissenschaften, Krakau, wirkliches Mitglied der Sudetendeutschen Akademie der Wissenschaften und Künste, München. Wesentliche Publikationen: Von Palacky bis Pekar. Geschichtsbewußtsein und Nationalbewußtsein bei den Tschechen. 1955, Cattaro - Prag. Revolte und Revoltion. 1963, Innere Front. Gemeinsam mit H. Haselsteiner und A. Suppan. 1974, Matrosen, Offiziere, Rebellen. 1984, Nationa

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Heinrich Bank - Ein Meister des Freihandzeichnens
48,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich Bank (1834-1923) wuchs in Böhmen auf. Sein künstlerisches Talent zeigte sich schon in jungen Jahren. Deshalb besuchte er die Akademie der bildenden Künste in Prag und konnte bald erste Ausstellungserfolge vorweisen. Ab 1864 war er Assistent des Faches Freihandzeichnen an der Deutschen Oberrealschule in Prag. Bank wurde 1865 für die Stelle des Zeichenlehrers an der Technischen Hochschule am Joanneum in Graz ausgewählt und lehrte dort bis zu seinem Ruhestand im Jahre 1906. Neben Genre- und Historienmalerei beschäftigte sich Heinrich Bank vor allem mit der Darstellung topografischer Landschaften und deren Baudenkmäler. Das denkmalpflegerische Interesse und die präzise Architekturwiedergabe bestimmten sein Schaffen, aber auch die Landschaftsdarstellung war ein Hauptthema. Generell war Heinrich Bank nicht auf die zeitgenössischen, fortschrittlichen Lösungen in der Malerei bedacht, sondern blieb seiner spätbiedermeierlichen Formenauffassung verpflichtet. Doch kam es durch die Verwendung fotografischer Vorlagen zu einem persönlichen Darstellungs-Realismus.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Heinrich Bank - Ein Meister des Freihandzeichnens
50,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Heinrich Bank (1834-1923) wuchs in Böhmen auf. Sein künstlerisches Talent zeigte sich schon in jungen Jahren. Deshalb besuchte er die Akademie der bildenden Künste in Prag und konnte bald erste Ausstellungserfolge vorweisen. Ab 1864 war er Assistent des Faches Freihandzeichnen an der Deutschen Oberrealschule in Prag. Bank wurde 1865 für die Stelle des Zeichenlehrers an der Technischen Hochschule am Joanneum in Graz ausgewählt und lehrte dort bis zu seinem Ruhestand im Jahre 1906. Neben Genre- und Historienmalerei beschäftigte sich Heinrich Bank vor allem mit der Darstellung topografischer Landschaften und deren Baudenkmäler. Das denkmalpflegerische Interesse und die präzise Architekturwiedergabe bestimmten sein Schaffen, aber auch die Landschaftsdarstellung war ein Hauptthema. Generell war Heinrich Bank nicht auf die zeitgenössischen, fortschrittlichen Lösungen in der Malerei bedacht, sondern blieb seiner spätbiedermeierlichen Formenauffassung verpflichtet. Doch kam es durch die Verwendung fotografischer Vorlagen zu einem persönlichen Darstellungs-Realismus.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Buch - Psst! Der Drache schläft!
12,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Psst! Der Drache schläft! Und wie! Er bemerkt weder Monster, noch Schafe, Erdwichtel oder Feuerwehrmänner, die auf ihm herumturnen. Aber dann kommt die kleine Ameise... wird ausgerechnet sie den Drachen wecken? Ein ganz besonderes Gute-Nacht-Buch mit neugierig machenden Ausziehseiten. Der stete Wechsel von Anspannung und Entspannung und das Hinüberführen in eine leichte, ruhige Fantasiereise am Ende des Buches sind ideal für das Zubettgehritual oder kleine Auszeiten zwischendurch.Hasselmann, WiebkeWiebke Hasselmann studierte Grafik Design an der Hochschule für Künste Bremen. Seit 1998 arbeitet sie freiberuflich als Illustratorin in den Bereichen Kinder- und Sachbuch, Ausstellungskonzept, Comic und Editorial.Große Holtforth, IsabelIsabel Große Holtforth wurde 1975 in Wesel geboren. Sie hat an der Hochschule für Künste in Bremen und an der Hochschule für Angewandte Künste in Prag studiert und arbeitet seither als freiberufliche Grafikerin und Illustratorin in der Nähe von München.

Anbieter: myToys
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Josef Plecnik. Zacherlhaus. The Zacherlhaus by ...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Zacherlhaus befindet sich im Herzen Wiens nur 180 Meter vom Wiener Stephansdom entfernt und ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Otto-Wagner-Schule. Joesef Plečnik, der später an der Akademie der bildenden Künste in Prag unterrichtete und Laibach ab etwa 1925 städtebaulich umgestaltete, errichtete es für den Bauherren Johann Zacherl in den Jahren 1903–1905. Es wurde als erstes Wohn- und Geschäftsgebäude modernen Stils in der Altstadt errichtet und zählt zu seinen bekanntesten Gebäuden in Wien. Im Buch kommen ausschließlich Experten für mitteleuropäische Architektur des 20. Jahrhunderts zu Wort, wie z.B. Ákos Moravánszky und Kenneth Frampton. Eine gründliche Renovierung die 2015 abgeschlossen sein wird, ist Anlass für diese großzügig bebilderte, repräsentative Dokumentation.

Anbieter: Dodax
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot
Josef Plecnik. Zacherlhaus. The Zacherlhaus by ...
39,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Zacherlhaus befindet sich im Herzen Wiens nur 180 Meter vom Wiener Stephansdom entfernt und ist eines der bedeutendsten Bauwerke der Otto-Wagner-Schule. Joesef Plečnik, der später an der Akademie der bildenden Künste in Prag unterrichtete und Laibach ab etwa 1925 städtebaulich umgestaltete, errichtete es für den Bauherren Johann Zacherl in den Jahren 1903–1905. Es wurde als erstes Wohn- und Geschäftsgebäude modernen Stils in der Altstadt errichtet und zählt zu seinen bekanntesten Gebäuden in Wien. Im Buch kommen ausschließlich Experten für mitteleuropäische Architektur des 20. Jahrhunderts zu Wort, wie z.B. Ákos Moravánszky und Kenneth Frampton. Eine gründliche Renovierung die 2015 abgeschlossen sein wird, ist Anlass für diese großzügig bebilderte, repräsentative Dokumentation.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 21.01.2020
Zum Angebot