Angebote zu "Inge" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Wir waren voller Hoffnung": Zeitzeuginnen des 2...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine weibliche Geschichte des 20. Jahrhunderts im Originalton. Sie erlebten Krieg, Vertreibung und Armut, waren als Frauen benachteiligt und oft ohne Perspektive. Und dennoch: Sie kämpften, setzten sich durch, machten ihren Weg. Wurden Schriftstellerinnen, Musikerinnen, Politikerinnen oder Journalistinnen. Lebten in Shanghai, den USA, in Kenia oder Namibia. In 25 Gesprächen erzählen Zeitzeuginnen des 20. Jahrhunderts ihre persönliche Geschichte. Lebenswege mit unterschiedlichen deutschsprachigen Wurzeln: Prag, Wien, Ungarn, Lettland, der Banat. Vom Bund deutscher Mädchen und vom Engagement im Widerstand, von Flucht und Emigration. Davon, wie sie neue Existenzen aufbauten, sei es im heimischen Berlin, im ersehnten Italien oder im fremden China. Lebenswege, die immer auch deutsche Geschichte und Weltgeschichte erzählen. Und bis heute von Hoffnung zeugen und Mut machen. Gespräche mit Ilse Aichinger, Ruth Bondy, Wibke Bruhns, Barbara Coudenhove-Kalergi, Margarete Davies, Inge Deutschkron, Margarete Dörr, Inge Feltrinelli, Margot Fürst, Swetlana Geier, Hildegard Grosche, Ülkü Gürkan, Agnes Heller, Maria Herrmann, Ruth Klüger, Monika Marion, Annemarie Pordes, Eva Rühmkorf, Dagmar Schipanski, Melitta Schnarrenberger, Waltraud Trümper, Anna Wang, Greta Wehner, Hiltgunt Zassenhaus. In ihrer Audible-Bibliothek auf unserer Website finden Sie für dieses Hörbuch eine PDF-Datei mit zusätzlichem Material. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Ilse Aichinger, Inge Feltrinelli, Inge Deutschkron, Eva Rühmkorf, Monika Maron. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/001791/bk_hoer_001791_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
mit der Glückshaube geboren
21,90 € *
ggf. zzgl. Versand

In diesem Buch erlaubt Axel Scholtz - der Theater- und Filmschauspieler und Synchronsprecher - seinen Lesern erstmals ganz persönliche Einblicke in seine Lebensgeschichte, in der er nicht selten vom Künstler zum Überlebenskünstler wurde. Neben bunten und facettenreichen Episoden aus der Theater- und Filmwelt, über Begegnungen mit imponierenden Persönlichkeiten, offenbart er nun auch vieles aus seinem oft abenteuerlichen Leben. Eindrucksvoll, berührend, bewegend und auch mit ganz eigenem Witz und Humor geschrieben. Nach der Vertreibung und anschließender Flucht aus Prag, kehrt er 1945 völlig entkräftet und halb verhungert - zusammen mit Mutter und Geschwistern - nach München zurück. Ein Wunder geschieht! Ein Jahr später steht er auf den Bühnenbrettern der Münchner Kammerspiele und wird zu einem erfolgreichen und hochgelobten Theaterkind. Bei ihm, der mit einer Glückshaube auf dem Kopf das Licht der Welt erblickte, setzte sich dieser Erfolg fort. 1947 drehte er seinen ersten Film mit Hildegard Knef "Zwischen Gestern und Morgen" und im selben Jahr spielte er eine Hauptrolle neben Gustav Fröhlich in "Wege im Zwielicht". Über Jahrzehnte folgten zahlreiche Film-, und Fernseh-, und Bühnenauftritte. Unter anderem stand er mit Kollegen wie Hans Moser, Theo Lingen, Heinz Rühmann, Senta Berger, Gerd Fröbe, Curd Jürgens, Lilli Palmer, Inge Meysel und dem Clown Grock vor der Kamera, spielte Theater an der Seite von Carl Wery und filmte unter namhaften Regisseuren. In seinen Erinnerungen erzählt er zudem von seinen ungewöhnlichen Weltreisen, seinen Erlebnissen mit langjährigen Partnerinnen und - über seine heiß geliebten verschiedenen Hunde, die für ihn bis heute die besten und treuesten Freunde sind. Neben lustigen Geschichten aus der Künstlerwelt gibt es auch zahlreiche ruhige, nachdenkliche und traurige Passagen, in denen er in seine Gefühlswelt blicken lässt. Viele, seltene Fotos und Dokumente runden das Buch ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot
Prager Tagebuch
16,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Prag - ein Ort der Erinnerung und der Sehnsucht, selbst für diejenigen, die nie dort gewesen sind.Für ihr neues Buch erkundet Inge Buck die verschiedenen Seiten dieser Stadt. Jene, die in jedem Reiseführer zu finden sind, doch auch unscheinbare Seiten, abseits der Pfade sowie den Alltag der hier lebenden Menschen. Das alte und das neue Prag (virtueller Rundgang?!), die Häuserfassaden und die barocken Kirchen, von deren Glasfenstern die Heiligenlegenden leuchten. Sie widmet sich der Beziehung zwischen den Tschechen und den Deutschen, sowie der tschechischen Sprache mit ihrem melodischen Klang.Mit Pinselzeichnungen von Gunther Gerlach

Anbieter: Dodax
Stand: 12.07.2020
Zum Angebot