Angebote zu "Guido" (113 Treffer)

Kategorien

Shops

Leiche, Lieder und Rufe des 13., 14. und 15 Jah...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Guido Maria Dreves (1854 - 1909), Jesuit, Hymnologe und geistlicher Lyriker, ist "bedeutend vor allem als Autor und Herausgeber der 'Analecta hymnica medii aevi', der bislang größten Sammlung mittelalterlicher lateinischer Dichtung (Hymnen, Sequenzen, Tropen, Reimoffizien und Psalterien). Mit erstaunlichem Fleiß durchsuchte Dreves Bibliotheken in ganz Europa nach alten Handschriften und Wiegendrucken."Das hier vorliegende Werke versammelt Gedichte in lateinischer Sprache aus dem slawischen Raum, vornehmlich "nach Handschriften aus Prag, Jistebnicz, Wittingau, Hohenfurt und Tegernsee."Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1886.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Leiche, Lieder und Rufe des 13., 14. und 15 Jah...
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Guido Maria Dreves (1854 - 1909), Jesuit, Hymnologe und geistlicher Lyriker, ist "bedeutend vor allem als Autor und Herausgeber der 'Analecta hymnica medii aevi', der bislang größten Sammlung mittelalterlicher lateinischer Dichtung (Hymnen, Sequenzen, Tropen, Reimoffizien und Psalterien). Mit erstaunlichem Fleiß durchsuchte Dreves Bibliotheken in ganz Europa nach alten Handschriften und Wiegendrucken."Das hier vorliegende Werke versammelt Gedichte in lateinischer Sprache aus dem slawischen Raum, vornehmlich "nach Handschriften aus Prag, Jistebnicz, Wittingau, Hohenfurt und Tegernsee."Nachdruck der Originalausgabe aus dem Jahr 1886.

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Kafka, Löwy und das jiddische Theater
20,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schauspieler Jizchak Löwy, 1887 geboren, wirdKafka zu einem 'unentbehrlichen Freund'. Löwywar es, der Kafka mit der Tradition und der Literaturdes Ostjudentums bekanntmachte. Und mit demTheater: Kafka war hingerissen von der Musik auf derBühne, von der Melodie der Lieder, den talmudischenFragen, den Sätzen auf Jiddisch. Die Schauspieler, dieKafka im Winter 1911/12 in Prag kennenlernt, warenVertreter einer alten Kunst, die ihre Wurzeln in Ritualenhatte, die seit dem Mittelalter das Leben der jüdischenGemeinden in der Diaspora bestimmten. Kafkawar 28 Jahre alt, als er die Welt des osteuropäischenJudentums entdeckte …Der italienische Kafka-Forscher Guido Massino untersuchtdiesen wichtigen Abschnitt im Leben Kafkas.Auf dem Hintergrund des kühlen Prag und des leidenschaftlichenWarschau durchläuft sein Buch dieEtappen einer entscheidenden Erfahrung.Der erste Teil der Studie behandelt die BegegnungKafkas mit den jiddischen Schauspielern, seine Rezeptionder aufgeführten Stücke, die Einstellung Kafkaszu den Kategorien 'heißes' versus 'kaltes Judentum'. Auf der Grundlage von bisher unveröffentlichtenDokumenten rekonstruiert Massino die Persönlichkeitund die Lebensgeschichte von Jizchak Löwy,der Kafka zu der rätselhaften Figur des 'russischenFreundes' in Das Urteil inspirierte, und der jiddischenSchauspielerin Mania Tschissik, deren Zauber,wie das Tagebuch vermerkt, in Kafka eine 'unirdische' Liebe 'zu irdischen Gegenständen' wachrief.Einfühlsam zeichnet Massino die Stationen von LöwysLeben – Paris, Wien, Prag, Budapest, Warschau –bis zur Verschleppung nach Treblinka 1942 nach.Der zweite Teil enthält Artikel von Löwy, die der Kafka-Forschung bisher unbekannt waren und von denenhier zehn aus dem Jiddischen übersetzt und erstmalsdem deutschen Publikum zugänglich gemacht werden.Erinnerungen von Zeitzeugen an Löwy und dasjüdische Prag, ebenfalls Quellenfunde, ergänzen denBand.Aus dem Inhalt:Texte von Jizchak Löwy: So ein Name…, Die erloscheneKerze, Die ersten Selichot, Traum und Wirklicheit,Meine ersten Kritiker, Purim in Pressburg,Kleine Skizzen, Es geschah einst…, Die Katastrophevon Prag, Boris Shvaygers Sederabend, Eine kleineMahnung

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Kafka, Löwy und das jiddische Theater
19,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Schauspieler Jizchak Löwy, 1887 geboren, wirdKafka zu einem 'unentbehrlichen Freund'. Löwywar es, der Kafka mit der Tradition und der Literaturdes Ostjudentums bekanntmachte. Und mit demTheater: Kafka war hingerissen von der Musik auf derBühne, von der Melodie der Lieder, den talmudischenFragen, den Sätzen auf Jiddisch. Die Schauspieler, dieKafka im Winter 1911/12 in Prag kennenlernt, warenVertreter einer alten Kunst, die ihre Wurzeln in Ritualenhatte, die seit dem Mittelalter das Leben der jüdischenGemeinden in der Diaspora bestimmten. Kafkawar 28 Jahre alt, als er die Welt des osteuropäischenJudentums entdeckte …Der italienische Kafka-Forscher Guido Massino untersuchtdiesen wichtigen Abschnitt im Leben Kafkas.Auf dem Hintergrund des kühlen Prag und des leidenschaftlichenWarschau durchläuft sein Buch dieEtappen einer entscheidenden Erfahrung.Der erste Teil der Studie behandelt die BegegnungKafkas mit den jiddischen Schauspielern, seine Rezeptionder aufgeführten Stücke, die Einstellung Kafkaszu den Kategorien 'heißes' versus 'kaltes Judentum'. Auf der Grundlage von bisher unveröffentlichtenDokumenten rekonstruiert Massino die Persönlichkeitund die Lebensgeschichte von Jizchak Löwy,der Kafka zu der rätselhaften Figur des 'russischenFreundes' in Das Urteil inspirierte, und der jiddischenSchauspielerin Mania Tschissik, deren Zauber,wie das Tagebuch vermerkt, in Kafka eine 'unirdische' Liebe 'zu irdischen Gegenständen' wachrief.Einfühlsam zeichnet Massino die Stationen von LöwysLeben – Paris, Wien, Prag, Budapest, Warschau –bis zur Verschleppung nach Treblinka 1942 nach.Der zweite Teil enthält Artikel von Löwy, die der Kafka-Forschung bisher unbekannt waren und von denenhier zehn aus dem Jiddischen übersetzt und erstmalsdem deutschen Publikum zugänglich gemacht werden.Erinnerungen von Zeitzeugen an Löwy und dasjüdische Prag, ebenfalls Quellenfunde, ergänzen denBand.Aus dem Inhalt:Texte von Jizchak Löwy: So ein Name…, Die erloscheneKerze, Die ersten Selichot, Traum und Wirklicheit,Meine ersten Kritiker, Purim in Pressburg,Kleine Skizzen, Es geschah einst…, Die Katastrophevon Prag, Boris Shvaygers Sederabend, Eine kleineMahnung

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Der Student von Prag, 2 DVDs
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die phantastische Geschichte von dem Studenten Balduin, der seinen Schatten dem Teufel verkauft und daran zugrunde geht, war einer der ersten deutschen "Künstler-Films", für den ein populärer Schriftsteller, Hanns Heinz Ewers, ein Originaldrehbuch und ein angesehener Komponist, Liszt-Schüler Joseph Weiss, eine Originalmusik schrieb. Die Doppel-DVD präsentiert DER STUDENT VON PRAG in unterschiedlichen Varianten und Laufgeschwindigkeiten sowie einen Kurzfilm von Hanns Heinz Ewers, der im selben Jahr hergestellt wurde. Der ROM-Bereich enthält ausführliche Dokumente zu den Filmen von Ewers und zur Musik von Joseph Weiss.Der Student von Prag - Deutschland 1913 - Drehbuch und Regie: Hanns Heinz Ewers - Kamera: Guido Seeber - Originalmusik: Josef Weiss - Darsteller: Paul Wegener, Grete Berger, Lyda Salmonova, John Gottowt, Lothar Körner, Fritz Weidemann Produktion: Deutsche Bioscop Gesellschaft m.b.H., Berlin Premiere: 22. August 1913 (Berlin, Mozartsaal & U.T.-Lichtspiele Friedrichstraße)DVD-Authoring: Tobias DresselDVD-Supervision: Stefan DrößlerDVD 1- DER STUDENT VON PRAG 1913, 76 Min.- Originale Klaviermusik von Josef Weiss, interpretiert von Mark Pogolski- Audiodeskription der Deutschen Hörfilm- THE STUDENT OF PRAGUE OR A BARGAIN WITH SATAN 1913, 46 Min.DVD 2- DER STUDENT VON PRAG 1913, 83 Min.- Orchestermusik von Bernd Thewes nach der Originalmusik von Jodef Weiss, interpretiert vom Orchester Jakobsplatz München unter der Leitung von Daniel Grossmann- DIE IDEALE GATTIN 1913, 16 Min.- Umfangreicher ROM-Bereich mit dem Originalscript und Dokumenten zum Film- 20-seitiges dreisprachiges Booklet mit Texten von Hanns Heinz Ewers und einem Essay von Stefan DrößlerTV-Format: 4:3 (PAL)Originalformat: 1,33:1Tonformat: Musikbegleitung, Dolby Digital 2.0 (Stereo)Sprache: Englische Zwischentitel, Deutsche ZwischentitelUntertitel: Französisch, EnglischRegionalcode: 0, alle RegionenFSK: Lehrprogramm

Anbieter: Dodax
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Der Student von Prag, 2 DVDs
30,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Die phantastische Geschichte von dem Studenten Balduin, der seinen Schatten dem Teufel verkauft und daran zugrunde geht, war einer der ersten deutschen "Künstler-Films", für den ein populärer Schriftsteller, Hanns Heinz Ewers, ein Originaldrehbuch und ein angesehener Komponist, Liszt-Schüler Joseph Weiss, eine Originalmusik schrieb. Die Doppel-DVD präsentiert DER STUDENT VON PRAG in unterschiedlichen Varianten und Laufgeschwindigkeiten sowie einen Kurzfilm von Hanns Heinz Ewers, der im selben Jahr hergestellt wurde. Der ROM-Bereich enthält ausführliche Dokumente zu den Filmen von Ewers und zur Musik von Joseph Weiss.Der Student von Prag - Deutschland 1913 - Drehbuch und Regie: Hanns Heinz Ewers - Kamera: Guido Seeber - Originalmusik: Josef Weiss - Darsteller: Paul Wegener, Grete Berger, Lyda Salmonova, John Gottowt, Lothar Körner, Fritz Weidemann Produktion: Deutsche Bioscop Gesellschaft m.b.H., Berlin Premiere: 22. August 1913 (Berlin, Mozartsaal & U.T.-Lichtspiele Friedrichstraße)DVD-Authoring: Tobias DresselDVD-Supervision: Stefan DrößlerDVD 1- DER STUDENT VON PRAG 1913, 76 Min.- Originale Klaviermusik von Josef Weiss, interpretiert von Mark Pogolski- Audiodeskription der Deutschen Hörfilm- THE STUDENT OF PRAGUE OR A BARGAIN WITH SATAN 1913, 46 Min.DVD 2- DER STUDENT VON PRAG 1913, 83 Min.- Orchestermusik von Bernd Thewes nach der Originalmusik von Jodef Weiss, interpretiert vom Orchester Jakobsplatz München unter der Leitung von Daniel Grossmann- DIE IDEALE GATTIN 1913, 16 Min.- Umfangreicher ROM-Bereich mit dem Originalscript und Dokumenten zum Film- 20-seitiges dreisprachiges Booklet mit Texten von Hanns Heinz Ewers und einem Essay von Stefan DrößlerTV-Format: 4:3 (PAL)Originalformat: 1,33:1Tonformat: Musikbegleitung, Dolby Digital 2.0 (Stereo)Sprache: Englische Zwischentitel, Deutsche ZwischentitelUntertitel: Französisch, EnglischRegionalcode: 0, alle RegionenFSK: Lehrprogramm

Anbieter: Dodax AT
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Vorhang »Prag«, Guido Maria Kretschmer Home&Liv...
19,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Guido Maria Kretschmer Home&Living: Blickdichter Vorhang mit Foliendruck.

Anbieter: Neckermann
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Vorhang »Prag«, Guido Maria Kretschmer Home&Liv...
9,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Guido Maria Kretschmer Home&Living: Blickdichter Vorhang mit Foliendruck.

Anbieter: Neckermann
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot
Vorhang »Prag«, Guido Maria Kretschmer Home&Liv...
19,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Guido Maria Kretschmer Home&Living: Blickdichter Vorhang mit Foliendruck.

Anbieter: Neckermann
Stand: 25.01.2020
Zum Angebot