Angebote zu "Design" (1.750 Treffer)

Prag Deckenspot LED Chrom, 6-flammig - Design/J...
Empfehlung
89,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Prag Deckenspot LED Chrom, 6-flammig - Design/Junges Wohnen/Loft - Innenbereich - versandfertig innerhalb von 1-2 Werktagen

Anbieter: Lampe.de
Stand: 15.10.2019
Zum Angebot
After the Fact als eBook Download von Brad Prager
28,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(28,99 € / in stock)

After the Fact:The Holocaust in Twenty-First Century Documentary Film Brad Prager

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Prag Deckenspot LED Chrom, 6-flammig - Design/L...
Aktuell
89,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Prag Deckenspot LED Chrom, 6-flammig - Design/Loft - Innenbereich - versandfertig innerhalb von 1-2 Werktagen

Anbieter: Lampe.de
Stand: 15.10.2019
Zum Angebot
Prag in 5 Tagen als eBook Download von Roman Pl...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Prag in 5 Tagen:Ein Foto-Reiseführer mit Google Maps Ortung Roman Plesky

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Prag Deckenspot LED Chrom, 3-flammig - Design/J...
Top-Produkt
49,99 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Prag Deckenspot LED Chrom, 3-flammig - Design/Junges Wohnen/Zeitlos - Innenbereich - versandfertig innerhalb von 1-2 Werktagen

Anbieter: Lampe.de
Stand: 15.10.2019
Zum Angebot
The Cinema of Werner Herzog als eBook Download ...
26,49 € *
ggf. zzgl. Versand
(26,49 € / in stock)

The Cinema of Werner Herzog:Aesthetic Ecstasy and Truth Brad Prager

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
fontastic Handytasche »Universal PU Tasche "HOL...
Beliebt
11,75 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Die hochwertig verarbeitete Universaltasche in edlem Design ist äußerst praktisch und macht eine gute Figur. Das Click- In System im inneren der Tasche lässt sich universell in der Breite stufenlos einstellen und bietet absolut sicheren Halt für Smartphones. Die Tasche ist mit einem Kartenfach ausgestattet und alle Funktionen und Anschlüsse des eingesetzten Gerätes bleiben bei der Hola Tasche frei zugänglich. HIghlights: Click-In System, Kartenfach, Edles Design, Sicheren Halt für Smartphones, Anschlüsse des Gerätes bleibt frei zugänglich, Tasche Taschenart: BookCover, Außenmaterial: Kunstleder, Verschlussart: Magnetverschluss, Passform universal, Visitenkartenfach, Grundeigenschaften Höhe: 153 mm, Breite: 78 mm, Tiefe: 9 mm, Produkttyp: Handytasche, Technische Beschreibung Taschengröße: 3XL universal bis 5,5 ?, Lieferumfang Fontastic Universal PU Tasche "HOLA" 3XL, Kompatibel zu: Axon; Axon Elite; Axon Lux; Blade Q Maxi; Blade S6+; Blade V7; Blade V7 lite; Blade X9; Butterfly; Butterfly 2; Butterfly 3; Butterfly S; Desire 530; Desire 626; Desire 626G; Desire 630; Desire 728; Desire 825; Desire 828; Droid Maxx 2; Droid Turbo 2; Eluga Mark; Fever 4G; G Flex 2; G Pro lite; G Vista; G Vista 2; G3 s; G4; G4 Stylus; G5; G7 Plus; G730; G750; GALAXY A7 A700F; GALAXY Grand 2 G7105; GALAXY J7 J700; GALAXY Note 2 N7100; GALAXY Note 2 N7105; GALAXY Note 3 N9005; GALAXY Note 3 Neo N7505; GALAXY Note 4 N910F; GALAXY Note Edge N915FY; GALAXY Note N7000; GALAXY S6 edge+ G928F; Galaxy S7 edge G935F; GALAXY S8+ G955F; Gigaset GS160; Grand S Flex; Grand S2; Grand S3; Honor 4X; Honor 5X; Honor 6 Plus; Honor 6A; i800; J Butterfly; K10; Liquid E600; Liquid E700; Liquid Jade S; Liquid X1; Liquid Z5; Liquid Z500; Liquid Z630; Liquid Z630S; Lumia 950; Lumia 950 XL; Mate 7; Mate 8; Moto X Play; Moto X Style; Neffos C5 Max; Nexus 5X; Nexus 6P; Nubia My Prag UE; Nubia Z7; Nubia Z7 Max; Nubia Z9; One; One A9; One E9+; One E9s; One M8; One M8s; One M9+; One ME; One X9; Optimus G Pro; PadFone Infinity; Priv; Pulp Fab; Pulp FAB 4G; Rainbow; Ray; Slide; Smart Prime 7; V10; Xperia C3; Xperi

Anbieter: OTTO
Stand: 15.10.2019
Zum Angebot
Figaro in Prag - Zu strukturellen und gesellsch...
3,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(3,99 € / in stock)

Figaro in Prag - Zu strukturellen und gesellschaftlichen Bedingungen der Mozart-Rezeption: Helmut Strauss

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 05.09.2019
Zum Angebot
Design als Wissenskultur
32,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Design gilt zunehmend als autonome Wissenskultur. Diese Sichtweise folgt einerseits epistemologischen Prämissen, andererseits befördert sie strategische Interessen hinsichtlich der disziplinären Autonomie des Feldes. Dabei werden die demarkierten Grenzen zwischen Design, Kunst und Wissenschaft in Frage gestellt und unter dem Leitmotiv eines Design Turns neu ausgehandelt. Claudia Mareis zeichnet Interferenzen zwischen Design- und Wissensdiskursen seit dem ´´Design Methods Movement´´ in den 1960er Jahren nach und trägt damit zur Erforschung historischer Einflüsse bei, welche die aktuellen Wissensdebatten in Designtheorie und -forschung prägen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
perspectives (Mängelexemplar)
21,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Design ist heute in aller Munde. Aber nicht jeder, der davon spricht, hat auch wirklich etwas dazu zu sagen. In perspectives, herausgegeben von Gerd Bulthaup, der selbst deutsche Designgeschichte geschrieben hat, kommen rund 20 hochkarätige internationale Autoren zu Wort. Sie alle prägen das Verständnis von Design und die Ästhetisierung unseres Alltags durch ihre Arbeit - ohne deshalb selbst Designer sein zu müssen. Das Buch widmet sich in fünf großen Kapiteln den wichtigen zeitgenössischen Einflüssen im Design. Dabei stehen Architektur und Produktdesign im Mittelpunkt, es geht aber auch um Mode, Lifestyle, Kommunikation und Gastfreundschaft. Dabei will der Band nicht im Theoretischen verharren, sondern nah am Menschen und nah an den sinnlichen Erfahrungen bleiben. Für alle Designinteressierten besonders faszinierend dürften deshalb Einblicke in die individuelle Perspektive und die konkrete Arbeit von erfolgreichen Gestaltern sein. Der Leser nimmt teil an der sinnlichen Wahrnehmung von Design und erfährt aus erster Hand, welche Visionen im Design der Zukunft eine Rolle spielen werden. Unterstrichen wird das inspirierende Lese-Erlebnis durch die exquisite visuelle Gestaltung des Bildbandes.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
perspectives
59,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Begriff Design ist heute in aller Munde. Aber nicht jeder, der davon spricht, hat auch wirklich etwas dazu zu sagen. In perspectives, herausgegeben von Gerd Bulthaup, der selbst deutsche Designgeschichte geschrieben hat, kommen rund 20 hochkarätige internationale Autoren zu Wort. Sie alle prägen das Verständnis von Design und die Ästhetisierung unseres Alltags durch ihre Arbeit - ohne deshalb selbst Designer sein zu müssen. Das Buch widmet sich in fünf großen Kapiteln den wichtigen zeitgenössischen Einflüssen im Design. Dabei stehen Architektur und Produktdesign im Mittelpunkt, es geht aber auch um Mode, Lifestyle, Kommunikation und Gastfreundschaft. Dabei will der Band nicht im Theoretischen verharren, sondern nah am Menschen und nah an den sinnlichen Erfahrungen bleiben. Für alle Designinteressierten besonders faszinierend dürften deshalb Einblicke in die individuelle Perspektive und die konkrete Arbeit von erfolgreichen Gestaltern sein. Der Leser nimmt teil an der sinnlichen Wahrnehmung von Design und erfährt aus erster Hand, welche Visionen im Design der Zukunft eine Rolle spielen werden. Unterstrichen wird das inspirierende Lese-Erlebnis durch die exquisite visuelle Gestaltung des Bildbandes.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Living in Style Paris
49,90 € *
ggf. zzgl. Versand

- Ein luxuriöses und bildgewaltiges Einrichtungsbuch mit jeder Menge Einrichtungsideen - das perfekte Coffee Table Book für Interior-Design-Liebhaber und Architektur-Fans - Von opulent bis minimalistisch - sämtlich Einrichtungsbeispiele wurden sorgfältig von der französischen Interior-Designerin Caroline Sarkozy kuratiert - Mit informativen Begleittexten und Detailinfos zu den Designern und Designer-Möbeln Ob Chanel oder LVMH: Als Modemetropole ist Paris nicht nur während der Fashion Week Gesprächsthema Nummer Eins. Doch spätestens wenn die renommierte Möbelmesse Maison et Objet wieder ihre Türen öffnet, um die angesagtesten Designer-Möbel und Eirichtungsideen zu präsentieren, entpuppt sich die französische Fashion-Hochburg auch als Stilbarometer und Magnet für das Who´s who der Interior-Design-Welt. Eine, die genau weiß, wie man Wohnungen - von der Diele, über das Bad bis hin zu Wohn- und Schlafzimmer - das ´´Je ne sais quoi´´ verleiht und Räume stilvoll dekoriert, ist die in Paris lebende und arbeitende Innenarchitektin Caroline Sarkozy, deren Expertise und einzigartige Handschrift luxuriöse Interieurs weltweit prägen. In den USA, dem Mittleren Osten und Afrika aufgewachsen, entführt uns die Kosmopolitin zusammen mit dem französischen Fotografen Jean-Francois Jaussaud auch im zweiten Band von Living in Style Paris in die schönsten Wohnungen der schönsten Pariser Arrondissements. Von zeitlosem Understatement über elegante Art-déco-Apartments bis hin zu luxuriösen Wohnungen am Stadtrand - eingefangen in opulenten Bildern und sorgfältig kuratiert, erlaubt dieses Einrichtungsbuch intime Einblicke in die Arbeiten von Designern wie Muriel Brandolini, Juan Montoya, Joseph Dirand, Christian Astuguevieille, Luis Laplace, Olivier Dwek und Chahan Minassian, Studio KO sowie all jene exklusiven Hideaways der Seine-Metropole, die ansonsten ein gut gehütetes Geheimnis sind.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot
Emil Pirchan
44,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Es ist das sprichwörtliche Märchen vom Fund auf dem Dachboden. Schauplatz: ein Zürcher Einfamilienhaus. Gegenstand: eine größere Anzahl alter Kisten. Inhalt: Der Nachlaß eines Mannes, der ein Universalkünstler war: zuerst Architekt, dann Innenarchitekt und Designer, dann Gebrauchsgraphiker, dann Plakatkünstler, dann Bühnenbildner, daneben natürlich auch Zeichner, Maler, Autor - und zwar nicht als fröhlicher Dilettant, sondern als anerkannter, ja berühmter Vertreter seiner Fächer. Die Rede ist von Emil Pirchan (1884-1957), der so vieles rasch hintereinander und auch wieder gleichzeitig machte, daß die gesetzte Kunst- und Theater geschichte nicht hinterher kam und das offizielle Kulturleben es schließlich dabei bewenden ließ, eine Gasse in Wien nach ihm zu benennen. Die Entdeckung auf dem Dachboden gab Beat Steffan, dem Enkel des Künstlers, nun Anlaß zu einer Expedition in Emil Pirchans kreative Welt. Zu dem Fund gehörten Skizzenbücher, graphische Arbeiten, Bühnenbildentwürfe, biographische Materialien, eine umfangreiche Bibliothek. Es stellte sich zudem heraus, daß im Theatermuseum Wien ein größerer Bestand ruhte, neben Plakaten in einschlägigen Sammlungen wie dem Stadtmuseum München oder dem Folkwang Museum Essen. Ein größeres Autorenteam hat es in den letzten zwei Jahren unternommen, das Material zu ordnen, zu erfassen, zu sichten und aufzubereiten. Das Ergebnis ist ein Band, der eine ganze Epoche der deutschösterreichisch- tschechischen Kulturgeschichte in ungeahntem Facettenreichtum wieder erlebbar macht. Dazu dienen mehr als 300 größtenteils unbekannte Abbildungen sowie Beiträge von anerkannten Fachleuten aller Disziplinen, in denen Pirchan sich bewegt hat. Der Band erscheint in einer deutschen und in einer englischen Ausgabe und enthält auch umfassende Verzeichnisse zu Pirchans Schaffen u.a. für seine Graphik, Plakate, Bühnenbilder, Bücher, Aufsätze etc. Die Publikation wird deswegen auf absehbare Zeit das maßgebende Referenzwerk für den Künstler bilden. Emil Pirchan (1884 -1957), geboren in Brünn, begann seine künstlerische Laufbahn als Schüler des berühmten Wiener Jugendstil- Architekten Otto Wagner, wechselte dann zum Interior-Design. Bald erweiterte er sein Feld auf Werbe-Graphik mit Schwerpunkt bei der Plakatkunst, gründete 1913 in München eine Schule für Gebrauchsgraphik und Bühnenbild, deren verheißungsvolle Entwicklung durch den 1. Weltkrieg unterbrochen wurde. Als Austattungsleiter am Bayerischen Staatstheater machte Pirchan durch revolutionäre expressionistische Bühnenbilder Furore; ab 1921 schuf seine Zusammenarbeit mit Leopold Jessner in Berlin epochemachende Inszenierungen zeitgenössischer und klassischer Stücke. Infolge der Wirtschaftskrise wechselte Pirchan 1930 nach Prag, ehe er 1936 zum Professor an die Akademie der Bildenden Künste nach Wien berufen wurde. Während der Zeit des Nationalsozialisus zog er sich vermehrt auf das Schreiben zurück und publizierte diverse Monographien (darunter das erste Übersichtswerk zu Gustav Klimt) und einschlägige Werke über Theaterkunst und Tanz (u.a. ´´Harald Kreutzberg´´, 1941). Die Zeit nach dem 2. Weltkrieg war schließlich von Lehrtätigkeit geprägt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 02.10.2019
Zum Angebot