Angebote zu "Charles" (40 Treffer)

Charles Bridge Palace
49,44 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 49.44,- EUR, Prag, Tschechische Republik

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 21.07.2019
Zum Angebot
Archibald At The Charles Bridge
51,24 € *
ggf. zzgl. Versand

1 Nacht , 2 Personen, 4 Sterne, ab 51.24,- EUR, Prag, Tschechische Republik

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 21.07.2019
Zum Angebot
Archibald At The Charles Bridge
533,89 € *
ggf. zzgl. Versand

5 Nächte , 2 Personen, 4 Sterne, ab 533.89,- EUR, Prag, Tschechische Republik

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 21.07.2019
Zum Angebot
King Charles Boutique Residence
309,69 € *
ggf. zzgl. Versand

5 Nächte , 2 Personen, 3,5 Sterne, ab 309.69,- EUR, Prag, Tschechische Republik

Anbieter: Neckermann Reisen
Stand: 21.07.2019
Zum Angebot
Die Mentalwelt als Buch von Charles W. Leadbeater
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Mentalwelt:Wie uns Gedanken im Diesseits und im Jenseits prägen Charles W. Leadbeater

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Charles Sealsfield - Lehrjahre eines Romanciers...
31,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Charles Sealsfield - Lehrjahre eines Romanciers 1808-1829:Vom spätjosephinischen Prag ins demokratische Amerika. 1., Aufl.

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 27.06.2019
Zum Angebot
Die Silvesterglocken
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Charles Dickens´ berühmten Weihnachtserzählungen gehört auch die Erzählung ´´Die Silvesterglocken´´. Wie ´´Ein Weihnachtslied´´ eine weihnachtliche Geistergeschichte ist, so geistert es auch in der Geschichte der Silvesterglocken. Als habe sich´s Dickens zur Aufgabe gemacht, die Unvollkommenheiten dieser Welt aufs allernachdrücklichste zur Schau zu stellen, damit die Welt sich bessere, so bedient er sich aller Mittel, und seien sie von der Art der Geister. Im ´´Weihnachtslied´´ geht es um die personengewordene Herzlosigkeit, um den Geizhals Scrooge, der jedoch in der Weihnachtsnacht zu einem gütigen, hilfsbereiten Menschen wird. Hier geht es um die Armen, deren Elend keines Reichen Herz bewegt. So auch hat der Dienstmann Toby Veck samt Tochter Meg ein überaus hartes, das heißt hungriges Leben. Die Glocken der Kirche hoch oben im Turm nennt er seine Freunde; sie lassen sich vernehmen, wenn er vergeblich auf Arbeit wartet. In der Silvesternacht allerdings suchen sie ihn heim mit Traumgespinsten. Tot ist Toby Veck, und die Jahre sind vergangen. Er, der nun ein Geist geworden ist, sieht, was sich, seitdem er lebte, verändert hat. Seine damals so ungeduldig auf das Glück mit Richard wartende Tochter ist alt geworden. Richard ist verkommen, ein Trinker. Nichts hat sich geändert, die Trübsal ist geblieben. Da wacht Toby Veck auf - war das alles nur ein Traum und er ein Träumer, der eben erwacht? ´´Sollte dies so sein, lieber Leser, dann präge die bösen Wirklichkeiten aus denen diese Schatten entspringen, Deiner Seele ein...´´

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot
Die Silvesterglocken
13,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Zu Charles Dickens´ berühmten Weihnachtserzählungen gehört auch die Erzählung Die Silvesterglocken. Wie Ein Weihnachtslied eine weihnachtliche Geistergeschichte ist, so geistert es auch in der Geschichte der Silvesterglocken. Als habe sich´s Dickens zur Aufgabe gemacht, die Unvollkommenheiten dieser Welt aufs allernachdrücklichste zur Schau zu stellen, damit die Welt sich bessere, so bedient er sich aller Mittel, und seien sie von der Art der Geister. Im Weihnachtslied geht es um die personengewordene Herzlosigkeit, um den Geizhals Scrooge, der jedoch in der Weihnachtsnacht zu einem gütigen, hilfsbereiten Menschen wird. Hier geht es um die Armen, deren Elend keines Reichen Herz bewegt. So auch hat der Dienstmann Toby Veck samt Tochter Meg ein überaus hartes, das heißt hungriges Leben. Die Glocken der Kirche hoch oben im Turm nennt er seine Freunde; sie lassen sich vernehmen, wenn er vergeblich auf Arbeit wartet. In der Silvesternacht allerdings suchen sie ihn heim mit Traumgespinsten. Tot ist Toby Veck, und die Jahre sind vergangen. Er, der nun ein Geist geworden ist, sieht, was sich, seitdem er lebte, verändert hat. Seine damals so ungeduldig auf das Glück mit Richard wartende Tochter ist alt geworden. Richard ist verkommen, ein Trinker. Nichts hat sich geändert, die Trübsal ist geblieben. Da wacht Toby Veck auf - war das alles nur ein Traum und er ein Träumer, der eben erwacht? ´´Sollte dies so sein, lieber Leser, dann präge die bösen Wirklichkeiten aus denen diese Schatten entspringen, Deiner Seele ein...´´ Dickens (1812-1870) ist berühmt für seine Fähigkeit, der eigenen Warmherzigkeit künstlerischen Ausdruck zu verleihen. Seine Weihnachtsgeschichten gehören längst zu klassischen, zum unverzichtbaren Bestand.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.07.2019
Zum Angebot
Die Weltwirtschaftskrise 1929-1939
16,90 € *
ggf. zzgl. Versand

90 Jahre Weltwirtschaftskrise: Die unübertroffene Gesamtdarstellung Durchgesehene, neu gesetzte Ausgabe. Mit einem Vorwort von Georg von Wallwitz. ´´Das beste Buch zu diesem Thema.´´ John Kenneth Galbraith Ein Jahrzehnt der Krise zwischen Börsencrash und Kriegsausbruch. Die unübertroffene Gesamtdarstellung Der Börsencrash in den USA 1929 war das Ergebnis einer typischen Spekulationsblase. Doch in jener speziellen Situation setzte der Crash eine Abwärtsspirale in anderen Wirtschaftssektoren und Ländern in Gang: es folgten Bankenkrisen, Nachfrageschwächen, Arbeitslosigkeit und eine protektionistische Zollpolitik. Der Protektionismus galt den Staaten als Ausweg und so handelten sie nach dem Grundsatz ´´Ruiniere deinen Nächsten wie dich selbst´´. Diese Katastrophe wäre Charles Kindleberger zufolge vermeidbar gewesen. Der Nationalökonom und Wirtschaftshistoriker war einer der Architekten des Marshallplans. Er wusste nicht nur, wie eine Volkswirtschaft in der Theorie funktionierte, er kannte auch die Realität. Seine intellektuelle Brillanz und praktische Erfahrung prägen dieses Standardwerk, das uns viel über die Vergangenheit und einiges über die Gegenwart zu sagen hat. Aus der Einleitung: ´´Die meisten Untersuchungen konzentrieren sich auf Oktober 1929 und Mai/Juni 1931. Das verwirrende zweite Vierteljahr 1930 und Juni/Juli 1933, die Zeit der Weltwirtschaftskonferenz, sind jedoch wichtig für die Erklärung, warum es so tief in die Krise ging, warum sie so lange anhielt und warum die Genesung so unvollständig war.´´ Charles Kindleberger Ein Standardwerk, das uns viel über die Vergangenheit und einiges über die Gegenwart zu sagen hat. ´´Kindleberger hat den besten analytischen Bericht über den Verlauf der Weltwirtschaftskrise, die in einen Weltkrieg mündete, geschrieben.´´ Times Literary Supplement

Anbieter: buecher.de
Stand: 16.07.2019
Zum Angebot