Angebote zu "Carlo" (8 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Fiktion von der jüdischen Weltverschwörung
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Unter dem Titel "Protokolle der Weisen von Zion" ist eine Schrift bekannt, die die Juden bezichtigt, auf konspirativ-subversive Weise nach der Weltherrschaft zu streben. Entstanden um 1900, dürften die "Protokolle" das noch immer am weitesten verbreitete Dokument des modernen Antisemitismus sein. Bis heute sind die genauen Umstände ihrer Entstehung ungeklärt. Vor allem die Fragen, wer an der Abfassung beteiligt war und welche Absichten dabei verfolgt wurden, sind noch immer offen und Gegenstand weitreichender, oft phantastischer Spekulationen. Aktuell erzählt Umberto Eco in seinem Roman "Der Friedhof in Prag" eine fiktive Version der Fälschungsgeschichte. Die hier versammelten Essays präsentieren neue Erkenntnisse zur Herkunft und Verbreitung der "Protokolle". Es werden bislang vernachlässigte Aspekte des ominösen Textes untersucht: seine Resonanzen mit politischen Utopien, aber auch mit den Verschwörungstheorien des 19. Jahrhunderts, die Verwendung der plagiierten Quellen und sein Status als Plagiat, und nicht zuletzt die Struktur eines Textes, der zwar viel zitiert, aber selten gelesen wurde.Mit Beiträgen u.a. von:Alfred Bodenheimer, Carlo Ginzburg, Richard S. Levy, Cesare G. De Michelis, Ulrich Raulff

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Atlas zum Städtebau, 2 Bde.
128,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mit ihrer überaus reichen Ausstattung von vermaßten Grund- und Aufrissen, Schnitten und materiellen Bestandsaufnahmen sind die Bände eine einzigartige Leistung architekturgeschichtlicher Dokumentation. Die darin angelegte Typologie entwickelt Kriterien für heutige Stadtentwürfe und lässt Anregungen und Gestaltungsgrundlagen für den Fachmann und Basiswissen für den Laien anschaulich werden. Die jeweils historisch und bestandserfassend angelegten Einführungstexte ergänzen das Bildmaterial um die entstehungsgeschichtlichen Fakten zu den präsentierten städtebaulichen Situationen.PlätzeGRAND PLACE, BRUXELLESSTAROMESTSKÉ NÁMESTÍ, PRAG, PRAHAPLAZA MAYOR, MADRIDPIAZZA DELL'UNITÀ D'ITALIA, TRIESTEPIAZZA DELLE ERBE, VERONAPIAZZA DUCALE, VIGEVANOMARKT, DRESDEN HELLERAULUDOLFINGER PLATZ, BERLIN FROHNAUPLACE VENDÔME, PARISPIAZZA SAN CARLO, TORINOPIAZZA DELLA REPUBBLICA, FIRENZENÁMESTÍ MÍRU, PRAHAMERCATORPLEIN, AMSTERDAMGÄRTNERPLATZ, MÜNCHENEATON SQUARE, LONDONIDAPLATZ, ZÜRICHPLACE DES VOSGES, PARISPIAZZA FARNESE, ROMAVANHA KIRKKO, HELSINKIRÜDESHEIMER PLATZ, BERLINBEDFORD SQUARE, LONDONCIRCUS, BATHPEMBRIDGE SQUARE, LONDONPIAZZA ELEONORA DUSE, MILANOHACKESCHE HÖFE, BERLINZENTRALHOF, ZÜRICHRIEHMERS HOFGARTEN, BERLINREISMANNHOF, WIENIDEALPASSAGE, BERLINHORNBAEKHUS, KØBENHAVNStraßenKÄRNTNER RING, WIENUNTER DEN LINDEN, BERLINPASSEIG DE GRÀCIA, BARCELONARUE DE RIVOLI, PARISBAHNHOFSTRASSE, ZÜRICHESPLANADI, HELSINKIKRAMGASSE, BERNPRINZIPALMARKT, MÜNSTERVIA ROMA, TURINBOULEVARD HAUSSMANN, PARISHERENGRACHT, AMSTERDAMVIA ASSAROTTI, GENUAVIA ZAMBONI, BOLOGNAHOOFDWEG, AMSTERDAMRUA DE CEDOFEITA, PORTONEUMARKT, ZÜRICHMENGSTRASSE, LÜBECKVIA GARIBALDI, GENUANIEHBUHRSTRASSE, BERLINRUE THÉODULE RIBOT, PARISLANDAUER STRASSE, BERLINORTELIUSSTRAAT, AMSTERDAMCLANRICARDE GARDENS, LONDONOTTIKERSTRASSE, ZÜRICHZELTINGER STRASSE, BERLIN-FROHNAUASMUNS HILL, LONDON HAMPSTEADAM DORFFRIEDEN, DRESDEN-HELLERAUMARGARETENHOF, WIENCITÉ DE TRÉVISE, PARISVOITSTRASSE UND FRANZ-MARC-STRASSE, MÜNCHENHERRENGASSE, AUGSBURGZANGGERWEG, ZÜRICHVICTORIA EMBANKMENT, LONDONNATIONALQUAI, LUZERNRIVA DEGLI SCHIAVONI, VENEDIGQUAI DE VALMY, PARISOBERER RHEINWEG, BASELUFERGESTALTUNG WIENFLUSSPROMENADEN, WIEN

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Atlas zum Städtebau
155,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die zweibändige Publikation stellt 68 der städtebaulich wichtigsten Strassen, Plätze, Höfe und Uferpromenaden Europas vor. Planzeichnungen von der urbanen Gesamtsituation bis zum minutiösen Detail, knappe geschichtliche Abrisse und eigens angefertigten Fotografien bieten ein sachlich systematisiertes Panorama der entscheidenden Stationen einer damit aufwendig dokumentierten Geschichte des Städtebaus.Mit ihrer überaus reichen Ausstattung von vermassten Grund- und Aufrissen, Schnitten und materiellen Bestandsaufnahmen sind die Bände eine einzigartige Leistung architekturgeschichtlicher Dokumentation. Die darin angelegte Typologie entwickelt Kriterien für heutige Stadtentwürfe und lässt Anregungen und Gestaltungsgrundlagen für den Fachmann und Basiswissen für den Laien anschaulich werden. Die jeweils historisch und bestandserfassend angelegten Einführungstexte ergänzen das Bildmaterial um die entstehungsgeschichtlichen Fakten zu den präsentierten städtebaulichen Situationen. Plätze GRAND PLACE, BRUXELLES STAROMĚSTSKÉ NÁMĚSTÍ, PRAG, PRAHA PLAZA MAYOR, MADRID PIAZZA DELL‘UNITÀ D‘ITALIA, TRIESTE PIAZZA DELLE ERBE, VERONA PIAZZA DUCALE, VIGEVANO MARKT, DRESDEN HELLERAU LUDOLFINGER PLATZ, BERLIN FROHNAU PLACE VENDÔME, PARIS PIAZZA SAN CARLO, TORINO PIAZZA DELLA REPUBBLICA, FIRENZE NÁMĚSTÍ MÍRU, PRAHA MERCATORPLEIN, AMSTERDAM GÄRTNERPLATZ, MÜNCHEN EATON SQUARE, LONDON IDAPLATZ, ZÜRICH PLACE DES VOSGES, PARIS PIAZZA FARNESE, ROMA VANHA KIRKKO, HELSINKI RÜDESHEIMER PLATZ, BERLIN BEDFORD SQUARE, LONDON CIRCUS, BATH PEMBRIDGE SQUARE, LONDON PIAZZA ELEONORA DUSE, MILANO HACKESCHE HÖFE, BERLIN ZENTRALHOF, ZÜRICH RIEHMERS HOFGARTEN, BERLIN REISMANNHOF, WIEN IDEALPASSAGE, BERLIN HORNBAEKHUS, KØBENHAVN Strassen KÄRNTNER RING, WIEN UNTER DEN LINDEN, BERLIN PASSEIG DE GRÀCIA, BARCELONA RUE DE RIVOLI, PARIS BAHNHOFSTRASSE, ZÜRICH ESPLANADI, HELSINKI KRAMGASSE, BERN PRINZIPALMARKT, MÜNSTER VIA ROMA, TURIN BOULEVARD HAUSSMANN, PARIS HERENGRACHT, AMSTERDAM VIA ASSAROTTI, GENUA VIA ZAMBONI, BOLOGNA HOOFDWEG, AMSTERDAM RUA DE CEDOFEITA, PORTO NEUMARKT, ZÜRICH MENGSTRASSE, LÜBECK VIA GARIBALDI, GENUA NIEHBUHRSTRASSE, BERLIN RUE THÉODULE RIBOT, PARIS LANDAUER STRASSE, BERLIN ORTELIUSSTRAAT, AMSTERDAM CLANRICARDE GARDENS, LONDON OTTIKERSTRASSE, ZÜRICH ZELTINGER STRASSE, BERLIN-FROHNAU ASMUNS HILL, LONDON HAMPSTEAD AM DORFFRIEDEN, DRESDEN-HELLERAU MARGARETENHOF, WIEN CITÉ DE TRÉVISE, PARIS VOITSTRASSE UND FRANZ-MARC-STRASSE, MÜNCHEN HERRENGASSE, AUGSBURG ZANGGERWEG, ZÜRICH VICTORIA EMBANKMENT, LONDON NATIONALQUAI, LUZERN RIVA DEGLI SCHIAVONI, VENEDIG QUAI DE VALMY, PARIS OBERER RHEINWEG, BASEL UFERGESTALTUNG WIENFLUSSPROMENADEN, WIEN

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Maske und Kothurn. Internationale Beiträge zur ...
132,00 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Vorwort von BRIGITTEMARSCHALL . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 THOMAS DACOSTA KAUFMANN (Princeton, N. J.) The Challenge of Central Europe to the Historiography of Art . . . . . . . . . . . . . 19 BRIGITTEMARSCHALL (Wien) Der Schwarze Tod und die Geissler Gottes Ansteckung und Befleckung als heilendes Reinigungsritual . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 GERDA BAUMBACH (Leipzig) Ciarlatani und Comici. Gesticolazione, Phantasie und Imagination – Heilen, Spielen, Theater . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 VACLAV BUZEK (Budweis) Theater zwischen Unterhaltung und Propaganda (Ein adeliges Turnier in Böhmen in der Mitte des 16. Jahrhunderts) . . . . . . . . . . 61 PETRMATA (Prag) Das Phasma Dionysiacum Pragense und die Anfänge des Faschings am Kaiserhof . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 WILLIAM GREEN (Flushing, N.Y.) Directorial Uses of Farce in Shakespeare’s The Merry Wives of Windsor . . . . . . . 81 SERGIOMONALDINI (Ferrara) Servitu ridicolosa e mestiere Carlo Cantù detto Buffetto ed il suo Cicalamento . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 M. A. KATRITZKY (Oxford) “Unser sind drey”: the Quacks of Beer, Printz and Weise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117 HARALD ZIELSKE (Berlin) Dokument oder Allegorie? Zu der Figurenserie Les trois Pantalons von Jacques Callot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143 HELMUT G. ASPER (Bielefeld) Commedia dellarte und europäisches Porzellan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155 HERBERT SEIFERT (Wien) Gattungsbezeichnungen früher Musikdramen in Österreich . . . . . . . . . . . . . . . 167 RAINER THEOBALD (Berlin) Frühe Libretti als Ereignis-Dokumente Bemerkungen zu einer Sammlung von Textbüchern des barocken Musiktheaters . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 ALESSANDRO CATALANO (Roma) Larrivo di Francesco Sbarra in Europa centrale e la mediazione del cardinale Ernst Adalbert von Harrach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 ANDREA SOMMER-MATHIS (Rom – Wien) Momo und Truffaldino. Die komischen Personen in den beiden Versionen des Pomo doro am Wiener (1668) und am spanischen Hof (1703) . . . . . . . . . . . 215 EVALD KAMPUS (Tartu) Glädie Spel och Ähre-Sang Eine schwedische Barockoper in Estland während des Nordischen Krieges . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 233 RENATE SCHREIBER (Wien) Erzherzog Leopold Wilhelm und das Theater in Brüssel Wandertruppen am Hof und Giovanni Battista Angelini . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 JIRI ZALOHA (Böhmisch Krumau) Zu den Anfängen der „Eggenbergischen Hofkomödianten“ in Böhmisch Krumau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 265 BÄRBEL RUDIN (Kieselbronn) Heinrich Rademin, Hanswursts Schattenmann Jurist, Bühnenchef, Stückeschreiber – Versuch über eine Gründerfigur des Wiener Theaters . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 271 MARGRET DIETRICH (Wien) Für Gott oder für die Regenten der Welt erziehen – eine Alternative? Wiener Theater und Hans Wurst vor hohem Gericht: Eine Denkschrift aus dem Jahre 1767 für Maria Theresia . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 303 RAINER PUCHERT (München) Hanswurst hinter Glas. Zwei unbekannte Theaterbilder aus dem frühen 18. Jahrhundert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 331 Inhalt 6 DAVID J. BUCH (Cedar Falls, Iowa) Newly-identified Engravings of Scenes from Emanuel Schikaneder’s Theater auf der Wieden, 1789–1790, in the Allmanach für Theaterfreunde . . . . . 351 CLEMENSHÖSLINGER (Wien) „Das Schauspielhaus war zum Erdrüken

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Atlas zum Städtebau
131,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Die zweibändige Publikation stellt 68 der städtebaulich wichtigsten Straßen, Plätze, Höfe und Uferpromenaden Europas vor. Planzeichnungen von der urbanen Gesamtsituation bis zum minutiösen Detail, knappe geschichtliche Abrisse und eigens angefertigten Fotografien bieten ein sachlich systematisiertes Panorama der entscheidenden Stationen einer damit aufwendig dokumentierten Geschichte des Städtebaus.Mit ihrer überaus reichen Ausstattung von vermaßten Grund- und Aufrissen, Schnitten und materiellen Bestandsaufnahmen sind die Bände eine einzigartige Leistung architekturgeschichtlicher Dokumentation. Die darin angelegte Typologie entwickelt Kriterien für heutige Stadtentwürfe und lässt Anregungen und Gestaltungsgrundlagen für den Fachmann und Basiswissen für den Laien anschaulich werden. Die jeweils historisch und bestandserfassend angelegten Einführungstexte ergänzen das Bildmaterial um die entstehungsgeschichtlichen Fakten zu den präsentierten städtebaulichen Situationen. Plätze GRAND PLACE, BRUXELLES STAROMĚSTSKÉ NÁMĚSTÍ, PRAG, PRAHA PLAZA MAYOR, MADRID PIAZZA DELL‘UNITÀ D‘ITALIA, TRIESTE PIAZZA DELLE ERBE, VERONA PIAZZA DUCALE, VIGEVANO MARKT, DRESDEN HELLERAU LUDOLFINGER PLATZ, BERLIN FROHNAU PLACE VENDÔME, PARIS PIAZZA SAN CARLO, TORINO PIAZZA DELLA REPUBBLICA, FIRENZE NÁMĚSTÍ MÍRU, PRAHA MERCATORPLEIN, AMSTERDAM GÄRTNERPLATZ, MÜNCHEN EATON SQUARE, LONDON IDAPLATZ, ZÜRICH PLACE DES VOSGES, PARIS PIAZZA FARNESE, ROMA VANHA KIRKKO, HELSINKI RÜDESHEIMER PLATZ, BERLIN BEDFORD SQUARE, LONDON CIRCUS, BATH PEMBRIDGE SQUARE, LONDON PIAZZA ELEONORA DUSE, MILANO HACKESCHE HÖFE, BERLIN ZENTRALHOF, ZÜRICH RIEHMERS HOFGARTEN, BERLIN REISMANNHOF, WIEN IDEALPASSAGE, BERLIN HORNBAEKHUS, KØBENHAVN Straßen KÄRNTNER RING, WIEN UNTER DEN LINDEN, BERLIN PASSEIG DE GRÀCIA, BARCELONA RUE DE RIVOLI, PARIS BAHNHOFSTRASSE, ZÜRICH ESPLANADI, HELSINKI KRAMGASSE, BERN PRINZIPALMARKT, MÜNSTER VIA ROMA, TURIN BOULEVARD HAUSSMANN, PARIS HERENGRACHT, AMSTERDAM VIA ASSAROTTI, GENUA VIA ZAMBONI, BOLOGNA HOOFDWEG, AMSTERDAM RUA DE CEDOFEITA, PORTO NEUMARKT, ZÜRICH MENGSTRASSE, LÜBECK VIA GARIBALDI, GENUA NIEHBUHRSTRASSE, BERLIN RUE THÉODULE RIBOT, PARIS LANDAUER STRASSE, BERLIN ORTELIUSSTRAAT, AMSTERDAM CLANRICARDE GARDENS, LONDON OTTIKERSTRASSE, ZÜRICH ZELTINGER STRASSE, BERLIN-FROHNAU ASMUNS HILL, LONDON HAMPSTEAD AM DORFFRIEDEN, DRESDEN-HELLERAU MARGARETENHOF, WIEN CITÉ DE TRÉVISE, PARIS VOITSTRASSE UND FRANZ-MARC-STRASSE, MÜNCHEN HERRENGASSE, AUGSBURG ZANGGERWEG, ZÜRICH VICTORIA EMBANKMENT, LONDON NATIONALQUAI, LUZERN RIVA DEGLI SCHIAVONI, VENEDIG QUAI DE VALMY, PARIS OBERER RHEINWEG, BASEL UFERGESTALTUNG WIENFLUSSPROMENADEN, WIEN

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Futscher, C: Marzipan aus Marseille
19,90 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Es hat seine Gründe, warum Christian Futscher immer wieder mit Dichtern wie Robert Gernhard oder Ernst Jandl verglichen wird. Seine Tabubrüche und Surrealitäten verursachen beim Leser gleichzeitig Kopfschütteln und lautes Lachen. Mit „Marzipan aus Marseille“ legt dieser außergewöhnliche Autor seinen neuen Lyrikband vor. „Nicht alles in dem Buch ist Weltliteratur“, wie sich der Dichter gerne auszudrücken pflegt, aber die Welt kommt vor, und zwar in ihrer ganzen Pracht, Hinfälligkeit und Fehlerhaftigkeit. Viele Städte und Orte spielen eine Rolle in den Gedichten, um nur ein paar zu nennen: Marseille (Kulturhauptstadt 2013!), Prag, Helsinki, Istanbul, Cardiff, London, St. Tropez, Monte Carlo, Berlin, Karfas, Niolon, Höchst, Unterstinkenbrunn und natürlich Wien, wo der Dichter die meiste Zeit des Jahres verbringt. In „Marzipan aus Marseille“ finden sich einerseits Gedichte, auf die die Welt gewartet hat, andererseits aber auch etliche aus der Serie „Nicht zur Veröffentlichung freigegeben“, neben langen, ausführlichen Gedichten stehen solche aus der Serie „Schön gestrichen, gut gekürzt“, Liebesgedichte, Alltagsgedichte, Haikus, lyrische Prosa, Sprüche, Aphorismen, poetische E-Mails und Dialoge. Leser, die Groteskes schätzen, kommen voll und ganz auf ihre Kosten.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Maske und Kothurn. Internationale Beiträge zur ...
78,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Inhalt Vorwort von BRIGITTEMARSCHALL . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 9 THOMAS DACOSTA KAUFMANN (Princeton, N. J.) The Challenge of Central Europe to the Historiography of Art . . . . . . . . . . . . . 19 BRIGITTEMARSCHALL (Wien) Der Schwarze Tod und die Geißler Gottes Ansteckung und Befleckung als heilendes Reinigungsritual . . . . . . . . . . . . . . . . . 29 GERDA BAUMBACH (Leipzig) Ciarlatani und Comici. Gesticolazione, Phantasie und Imagination – Heilen, Spielen, Theater . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 49 VACLAV BUZEK (Budweis) Theater zwischen Unterhaltung und Propaganda (Ein adeliges Turnier in Böhmen in der Mitte des 16. Jahrhunderts) . . . . . . . . . . 61 PETRMATA (Prag) Das Phasma Dionysiacum Pragense und die Anfänge des Faschings am Kaiserhof . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 67 WILLIAM GREEN (Flushing, N.Y.) Directorial Uses of Farce in Shakespeare’s The Merry Wives of Windsor . . . . . . . 81 SERGIOMONALDINI (Ferrara) Servitu ridicolosa e mestiere Carlo Cantù detto Buffetto ed il suo Cicalamento . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 91 M. A. KATRITZKY (Oxford) “Unser sind drey”: the Quacks of Beer, Printz and Weise . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 117 HARALD ZIELSKE (Berlin) Dokument oder Allegorie? Zu der Figurenserie Les trois Pantalons von Jacques Callot . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 143 HELMUT G. ASPER (Bielefeld) Commedia dellarte und europäisches Porzellan . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 155 HERBERT SEIFERT (Wien) Gattungsbezeichnungen früher Musikdramen in Österreich . . . . . . . . . . . . . . . 167 RAINER THEOBALD (Berlin) Frühe Libretti als Ereignis-Dokumente Bemerkungen zu einer Sammlung von Textbüchern des barocken Musiktheaters . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 179 ALESSANDRO CATALANO (Roma) Larrivo di Francesco Sbarra in Europa centrale e la mediazione del cardinale Ernst Adalbert von Harrach . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 203 ANDREA SOMMER-MATHIS (Rom – Wien) Momo und Truffaldino. Die komischen Personen in den beiden Versionen des Pomo doro am Wiener (1668) und am spanischen Hof (1703) . . . . . . . . . . . 215 EVALD KAMPUS (Tartu) Glädie Spel och Ähre-Sang Eine schwedische Barockoper in Estland während des Nordischen Krieges . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 233 RENATE SCHREIBER (Wien) Erzherzog Leopold Wilhelm und das Theater in Brüssel Wandertruppen am Hof und Giovanni Battista Angelini . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 251 JIRI ZALOHA (Böhmisch Krumau) Zu den Anfängen der „Eggenbergischen Hofkomödianten“ in Böhmisch Krumau . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 265 BÄRBEL RUDIN (Kieselbronn) Heinrich Rademin, Hanswursts Schattenmann Jurist, Bühnenchef, Stückeschreiber – Versuch über eine Gründerfigur des Wiener Theaters . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 271 MARGRET DIETRICH (Wien) Für Gott oder für die Regenten der Welt erziehen – eine Alternative? Wiener Theater und Hans Wurst vor hohem Gericht: Eine Denkschrift aus dem Jahre 1767 für Maria Theresia . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 303 RAINER PUCHERT (München) Hanswurst hinter Glas. Zwei unbekannte Theaterbilder aus dem frühen 18. Jahrhundert . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 331 Inhalt 6 DAVID J. BUCH (Cedar Falls, Iowa) Newly-identified Engravings of Scenes from Emanuel Schikaneder’s Theater auf der Wieden, 1789–1790, in the Allmanach für Theaterfreunde . . . . . 351 CLEMENSHÖSLINGER (Wien) „Das Schauspielhaus war zum Erdrüken

Anbieter: Thalia AT
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot