Angebote zu "Botschaft" (41 Treffer)

Kategorien

Shops

Prager Botschaft (DVD)
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Prag im September 1989. Hunderte von ausreisewilligen DDR-Bürgern haben sich in die bundesdeutsche Botschaft geflüchtet. Bettina (Anneke Kim Sarnau) und ihr Mann Stefan Herfurth (Christoph Bach)...

Anbieter: Video Buster
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Katzensprung
7,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Uwe Preuss: Katzensprung?In Dresden geboren, 1961. Opa ein urkundlich bescheinigter Hallodri. Oma macht aus jedem Einkauf einen Ausflug. Mit den Eltern für fünf Jahre nach São Paulo. Die hatten ihr eigenes System, danke. Kaufmännische Lehre in der Planwirtschaft: Ick stempel doch jetzt nicht die fünftausend scheiß Scheine! Lieber Gräber schaufeln in Löbtau. Arbeitsplatz ohne besondere Vorkenntnisse. Hauptsache kein Büro mehr. Im Kurort die erste eigene Wohnung. Katrin ist schon am Theater, absolut erstrebenswerte Arbeitszeiten. Aber die lassen mich ohne abgeleisteten Wehrdienst nicht an die Schauspielschule! Für ein langes Wochenende interniert von der Volkspolizei. Einfach so. Also Weihnachten ?84 in Prag in die deutsche Botschaft. Ausreise. Aber zum Karneval und für die Liebe wieder rein. Und schnell wieder raus. Später Akteneinsicht. Glück gehabt.?Uwe Preuss wuchs in der DDR und Brasilien auf und arbeitete als Industriekaufmann, Heizer, Kantinenleiter, Lagerist und Finanzbuchhalter. Er war am Staatsschauspiel Dresden und am Berliner Ensemble engagiert und ist seit 2005 freischaffender Schauspieler. Zahlreiche Theater-, Film- und Fernsehproduktionen, unter anderem Polizeiruf Rostock und Deutschland 83. Sein erstes Buch ?Katzensprung? (S. Fischer) erscheint im März 2020.In Kooperation mit dem Hochheimer Weinbaumuseum, der Stadt Hochheim am Main und dem Main-Taunus-Kreis

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Blauer Weg - Hanns-Josef Ortheil [Gebundene Aus...
0,34 € *
zzgl. 3,99 € Versand

Fünfundzwanzig Jahre nach dem Fall der Mauer und dem Ende der DDR erscheint Hanns-Josef Ortheils literarisches Tagebuch aus jener Zeit in einer neuen, erweiterten Ausgabe. In hochgenauen Bildern, Skizzen und Erzählungen führt uns dieser intensive Zeitroman an der Seite eines Autors, der die rasanten Umbrüche sensibel und mit hellwachem Geist beobachtet, zurück in eine der spannendsten Perioden der deutschen Nachkriegsgeschichte. Ohne es zu ahnen und vorherzusehen, wird Hanns-Josef Ortheil in den Jahren 1989 bis 1995 vom mächtigen Strom der historischen Ereignisse erfasst und zu einem bedeutenden Zeugen der Zeit. Das beginnt während eines Aufenthaltes in Prag, wo die ostdeutschen Flüchtlinge gerade die westdeutsche Botschaft besetzen. Und es setzt sich fort in Reisen nach Sofia, Wien, Leipzig, durch ganz Deutschland und immer wieder nach Berlin, wo Ortheil in der Nacht der deutschen Wiedervereinigung im Berliner Hotel Kempinski allein mit Kanzler Kohl an einer Hotelbar sitzt. Den Kontrast zu all diesen Reisen direkt in die Zentren der vielen neuen Geschichten bilden die Aufenthalte in seinem Stuttgarter Gartenhaus. Im stillen Raum eines alten Weinberggeländes kommt der Autor zwischen seinen Reisen zu sich, reflektiert die Veränderungen und porträtiert Freunde und Kollegen bei ihren Versuchen, die Gegenwart überhaupt noch zu begreifen. Dabei erweist er sich als einer der wenigen Autoren aus dem Westen der Republik, der eine genaue Sprache für die große Wende sucht und sie auf eine bis heute ungemein beeindruckende Weise auch findet.

Anbieter: reBuy
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Wir sind ein Volk!: Die deutsche Wiedervereinig...
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Als Ronald Reagan 1987 am Brandenburger Tor rief: "Mr. Gorbachev, tear down this wall!", hielt die Welt diese Worte für Utopie. Doch nur zwei Jahre später fiel die Mauer. Anhand von bewegenden Originalaufnahmen zeichnet Dorothee Meyer-Kahrweg die deutsche Wiedervereinigung nach: von den "Wir sind das Volk!"-Rufen während der friedlichen Montagsdemonstrationen und den dramatischen Worten Hans-Dietrich Genschers in der deutschen Botschaft in Prag bis hin zur berühmten Pressekonferenz, in der Günter Schabowski das neue Reisegesetz der DDR ankündigte. Ein spannendes Feature, das die Zeit der Wiedervereinigung in Erinnerung ruft. 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Jochen Langner. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/hoer/000578/bk_hoer_000578_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Prager Botschaft, 1 DVD
6,18 € *
ggf. zzgl. Versand

Im September 1989 flüchten immer mehr DDR-Bürger in die westdeutsche Botschaft in Prag. Unter ihnen auch Stefan und Bettina, die ihre Hochzeitsreise in der Tschechoslowakei verbringen. Als Stefan kurz in die DDR zurückkehrt, um ihren kleinen Sohn zu holen, bringt er auch ihre Freunde Karin und Thomas mit. Der Flüchtlingsandrang nimmt kein Ende, und die Botschaft ist mit den Ausreisewilligen völlig überfordert. Außerdem scheint sich trotz hektischer Verhandlungen hinter den Kulissen keine politische Lösung abzuzeichnen. Die Lage im Garten der Botschaft wird immer dramatischer. Eine humanitäre Katastrophe steht bevor.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Westkunst - Ostkunst
7,29 € *
ggf. zzgl. Versand

Anläßlich der Eröffnungsausstellung des Aachener Ludwig Forums für internationale Kunst, die unter dem Thema "Ostkunst – Westkunst" stand, wurde Anfang Juli 1991 ein Symposium zum gleichen Gegenstand durchgeführt. Die dort von den Experten gehaltenen 23 Vorträge werden in dieser Sammlung in schriftlicher Form vorgelegt und müssen als erste genaue Standortbestimmung der zeitgenössischen Kunst Osteuropas verstanden werden.Aus dem Inhalt: Thomas Strauss (Köln): Ost-West – besondere Gesetze der Kunstentwicklung?, Peter Wittlich (Prag): Jugendstil, die Ausgangsbasis aktueller Probleme, Lajos Németh (Budapest): Das Tätigkeitsfeld der nationalen Moderne am Beispiel Ungarn, Dimitrij Sarabjanow (Moskau): Fauvismus – Expressionismus – Neoprimitivismus, Aleksandar Flaker (Zagreb-Wien): Die Fragen der Infragestellung – Südslawen und die Avantgarde, Wolfgang Pehnt (Köln): Prager Kubismus in Architektur und Design, Eduard Beaucamp (Frankfurt/M.): Thesen zur DDR-Kunst, Jewgenij Barabanow (Moskau): Die ästhetische Provokation der Soz-Art, Nawojka Cie,liøska (Polnische Botschaft Bonn): Was kommt nach der roten und weiß-roten Flagge?, Dieter Ronte (Hannover): Mitteleuropa als Brückenkopf, Eva Körner (Budapest): Die Avantgarde-Deutung – ein historischer Vergleich, Waldemar Baraniewski (Warschau): Der Sozialistische Realismus als Kunstprogramm, Wassili Rakitin (Frankfurt/M.-Moskau): Die Ikone Malewitsch.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Der Winterkönig / Der tolle Halberstädter, 2 Bde.
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die ersten beiden Bände der sechsteiligen Romanreihe "Geschichten des Dreißigjährigen Krieges" überzeugenmit historischen Fakten und einer spannungsgeladenen Entwicklung: Jetzt als Bundle erhältlich.Protestantische Aufständische wüten in Prag, und der Sekretär Fabricius macht sich schwer verletzt auf den Weg nach Wien, um den Kaiser über die Zustände zu informieren. Mit Hilfe der schönen Magdalena erreicht seine Botschaft die Residenzstadt, doch die Lage zwischen Katholiken und Protestanten spitzt sich weiter zu, und Philipp gerät ins Visier der gegnerischen Parteien, während in Pilsen der Schmied Hermann den kaiserlichen Truppen beitritt.Der Krieg lässt sich nicht mehr aufhalten ...Nach der Schlacht am Weißen Berg 1620 verlagert sich der Krieg in die Pfalz. Bischof Christian von Halberstadt trifft in Den Haag auf seine Cousine Elisabeth Stuart, die sich dort mit ihrem Gemahl, dem Winterkönig Friedrich V., im Exil befindet. Er verliebt sich in seine Königin und schwört ihr, die Pfalz für sie zurückzuerobern.In Böhmen stellt sich Albrecht von Wallenstein mit einem eigenen Heer in die Dienste des Kaisers, und ein junger Zimmermannsgeselle begibt sich auf Wanderschaft und gerät mitten in die Wirren des Kriegsgeschehens.Verwüstung, Hungersnöte, Armut und Pest kosteten zwischen 1618 und 1648 rund sechs Millionen Menschen das Leben.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Meine Erlebnisse in russischer Gefangenschaft
12,90 € *
ggf. zzgl. Versand

"Endlich ein SS-tauglicher Arier! Ab mit ihm an die Front!" So lautet die zynische Botschaft der Musterungsbehörde für Hans Raffeiner im Mai des Jahres 1944. Der erst 17-Jährige aus Laas im Vinschgau kommt nach Prag, sein Versuch, bei Kriegs-ende in die Hände der Amerikaner zu gelangen, scheitert. Er kommt in den Würgegriff der Russen und gerät in sowjetische Gefangenschaft. Eine schreck-liche, entbehrungsreiche Odyssee, die vier Jahre dauert, beginnt. In seinen 'Erlebnissen' schildert Raffeiner den täglichen Kampf ums Überleben. Er erzählt von Demütigung, Misshandlung, Hunger, Krankheit, Heimweh und schierer Verzweiflung, aber auch von abenteuerlichen Erlebnissen und hilfsbereiten Menschen im Südkaukasus. Es ist die dramatische Geschichte einer späten Heimkehr aus dem Krieg.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot
Über Warschau in den Westen
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Über den Osten in den Westen zu wollen ist eine schlechte Idee. Trotzdem gelangten im Sommer 1989 etwa 6000 DDR-Bürger über die Deutsche Botschaft in Warschau in die Freiheit. Parallel zu den ersten Zügen über das DDR-Territorium aus Prag fuhr in der gleichen Nacht auch in Warschau ein Zug in den Westen nach Helmstedt. Die Massenfluchten von 1989 förderten bald schon den Zusammenbruch des sozialistischen Arbeiter- und Bauernstaates.In Polen gab es für die Botschaftsflüchtlinge eine besondere Situation. Auch wenn der Ausgang der Botschaftsbesetzungen ungewiss war: die erste frei gewählte nichtkommunistische Regierung in einem Ostblockland unterstützte - wie andere polnische Institutionen und Organisationen - die Ausreisewilligen.Das Buch stellt vor, warum es im Polen von 1989 anders für die DDR-Flüchtlinge war, auch wenn viele Ausreisewillige nicht in der sicheren Botschaft ankamen und vorher verhaftet wurden. Die erste teils frei gewählte Regierung in einem Ostblockland half den Freiheitsliebenden. Neben einem kurzen Blick auf die spezielle Situation für Botschaftsflüchtlinge in Polen mit Dokumenten zur damaligen Situation kommen Zeitzeugen und ehemalige Helfer zu Wort.Geschichte ist mehr als trockene Fakten, Geschichte sind auch die Geschichten dahinter.Breit recherchiert, gut geschrieben, vielfältig und berührend.

Anbieter: Dodax
Stand: 29.02.2020
Zum Angebot